User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie viel Geld wurde im letzten Jahr eigentlich für Weihnachtsgeschenke ausgegeben? War da was von der Krise zu merken?

Frage Nummer 41965
Antworten (6)
Die Zahlen dazu erfüllen ebenfalls stets den Tatbestand der Zwecklüge. Was helfen Umsatzzuwächse von bis zu 2 Prozent bei einer realen Inflationsrate von 9-11%?
72 Milliarden Euro. Inklusive MwSt. Ganz schön viel, gell?
zwischen 240 und 360 Euro, je nach Quelle
Nein
@starmax: das nennt sich nicht "real" sondern "gefühlt" - Du weißt doch, ich bin "Real"itätsverweigerer....
Bei den Elektronik-Artikeln ist der Trend geblieben, nur dass dieses Jahr natürlich die aktuellen Modelle gefragt sind, die eigentlich nach Weihnachten viel billiger sind. ,-) Ansonsten gibt es nach wie vor die typischen Geschenke-Klassiker: Schmuck und Parfum!
Also Elektronik liegt eigentlich jedes Jahr im Trend der Geschenke, weil es ja immer neue und beliebte Produkte gibt. Dieses Jahr versuchen die selbstgemachten und gebastelten Geschenke wieder im Trend zu liegen. Mal sehen ob sie es schaffen. Außerdem werden Wunschtage, die man kaufen kann, immer trendiger. Materiell liegen sicher Technik und Medien immer noch weit vorn.
Ich glaube, dass zu dieser Weihnachtszeit wieder ausgefallene Geschenke gefragt sein werden. Zum Beispiel sind Erlebnisgutscheine sehr reizvoll und wenn man denjenigen kennt, findet man immer etwas, was sich für diese Person eignet. Weiterhin verkaufen sich auch personalisierte Geschenke sehr gut.