User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie viel Wasser sollte so in nem Übertopf von ner Zimmerpflanze stehen?

Frage Nummer 37214
Antworten (4)
Meistens gar keines. Nur Sumpfpflanzen mögen "nasse Füße".
243,2 ccm
Das kann man pauschal absolut nicht beantworten. Es gibt Zimmerpflanzen, die benötigen jeden Tag eine kontinuierliche Wassermenge und es gibt Pflanzen, die bei diesem Wasservolumen eingehen würden. Orchideen benötigen beispielsweise maximal einmal pro Woche eine ganz geringe Menge.
Eigentlich sollten Pflanzen überhaupt nicht im Wasser stehen! Manche kommen zwar mit "nassen Füßen" klar, aber die meisten haben es lieber, wenn sie nicht so sumpfig sind. Übertöpfe sind dazu da, den Boden zu schonen oder schön auszusehen oder vielleicht, um den Tontopf kühl zu halten aber sicher nicht, damit du sie mit Wasser anfüllst.