User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie viel Watt braucht ein 1600 Watt Toaster

Hey zusammen,
bei PC Netzteilen ist es ja so um z.B. 850 Watt zu erzeugen benötigt das Netzteil 1000 Watt oder mehr. Wie ist dies bei Toastern? Ich habe auf Dein Toaster einen mit 1600 Watt gesehen wie viel benötigt der um 1600 Watt zu erzeugen? Und wie sieht dies bei einem mit 850 Watt aus?
Frage Nummer 3000082433
Antworten (27)
Watt???
Um 850 Watt zu erzeugen, braucht man 850 Watt.
Um 1600 Watt zu erzeugen, braucht man 1600 Watt.
Deswegen heißt ja beides "Watt".

Im Übrigen möchte ich den Feld-, Wald- und Wiesen-PC sehen, der 850 Watt braucht ...
Ach watt!
Mach bitte nicht den Dodel mit dem Staberder ing. Die Aussage ist in Ordnung beim Toaster, bei einem Netzteil leider völlig daneben. In den meisten elektrischen Geräten steckt man mehr an Leistung rein als rauskommt.
η = P ab / P zu. Da kommen wir nicht drum rum. ;-))
Ihr habt ja recht. War schon spät gestern und irgendeine Hirnwindung hat geklemmt.
Aber es ist schon wahr. Ein PC braucht im Allgemeinen wesentlich weniger als 850 W!
Die Differenz zwischen Leistungsaufnahme und Abgabe ist der Wirkungsgrad eines Gerätes oder einer Maschine.

Wenn wir diesen ausser Acht lassen, da er bei einem Toaster aus meiner Sicht nur eine untergeordnete Rolle spielt, braucht ein Gerät mit einer Leistungsaufnahme von 800 W doppelt so lange, wie ein Gerät mit 1600 W um das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Die benötigte Energiemenge ist bei beiden Geräten gleich, die Stromkosten somit ebenfalls.

Bei Geräten, bei denen der Wirkungsgrad eine entscheidendere Rolle spielt, z.B bei Staubsaugern, kann das anders aussehen.

Wann kommt der Link für die Staubsaugerwerbung?
Miele. Differenz ist falsch. Der Wirkungsgrad ist der Quotient aus abgegebener und aufgenommener Leistung.
Siehe auch antwort von solitude. Der hat eigentlich schon alles umfassend beantwortet gehabt.
Solitude und rayer um genau zu sein
Na ja.. Toaster über 600 Watt wird es ja mit der neuen EU Verordnung Nr. 201713/2017 Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Haushaltstoaster und andere Küchengeräte dann eh nicht mehr zu kaufen geben.
Betrifft auch den Thermomix wie ich gelesen habe.
Ihr da Ohm, macht Watt Ihr Volt!
Also beim PC wird die Differenz zwischen aufgenommener und abgegebener Energie in Form von Abwärme frei.
In welcher Form wird doch gleich nochmal diese Differenz bei einem Toaster frei?
Ich komm bestimmt gleich drauf.
@miele: Leistung = Halbe Zeit
Na ja. Wenn Du Dir ein Schnitzel brätst, dann führt höhere Leistung dazu, dass die Oberfläche schneller schwarz wird, das Schnitzel innen aber noch roh ist.
Geringere Leistung => Das Schnitzel wird besser durchgegart. Dauert auch länger.
Toastbrot ist ernährungsbezogen wertlos. Fast reine Kohlenhydrate ohne groß weitere nützliche Inhalte.
Man braucht deshalb auch keinen Toaster.
Wenn man ausnahmsweise mal Toast essen will, kann man die Scheiben problemlos in der Pfanne anrösten. Vor ein klein wenig buttern, schmeckt viel besser als das trockene Gebösel aus der Maschine.
@Matthew: Im Grundsatz bleibe ich bei dem, was ich geschrieben habe.

Wenn ich den Begriff "Differenz" mathematisch betrachte, gebe ich dem Zombiejäger recht, ich hätte auch den Begriff "Unterschied" verwenden können.

Wenn du mich zitierst, dann bitte: doppelte Leistung = halbe Zeit.

Beim Schnitzel hast du recht, ein Toast muß aber nicht gegart werden.

Wünsche noch ein schönes WE
@miele: Erwischt!
@Miele: Was das Garen angeht, wirst Du die Analogie aber sicherlich selbst herstellen können.
Wer wollte nochmal den Staubsauger-Link
Das ist ja praktisch. Sollte ich mal was suchen, poste ich einfach als Gast eine Frage mit Werbelink zu meinem Thema und ameliiie liefert mir dann einen Haufen Links. Da kann man viel Zeit sparen.
Nimm aber deine Sockenpuppe.
Sonst antwortet sie nicht . . .
Ich weiß nimmer wie meine Sockenpuppe heißt und Zugangsdaten schon gleich gar nicht, So ein Mist.
Es gibt aber eine aus der Zeit als ich geklont war und als man nur fünfmal antworten durfte.
Wie finde ich die wieder?
Frag den Primus, der kann da sicher weiterhelfen. Ich meine, es war irgendwas mit eggi.....
Die meisten "Tests", die ameliiiie verlinkt hat sind leider nicht echt: Es wurde nicht wirklich getestet.


Das hier z.B. ist ein echter Test, das sieht man auch an eigenen Produktfotos: 6 Toaster im Test - kitcheneers
Prust!
Ausgerechnet so ein Vollpfosten will sich mit der Qualität der Links von amelieeeee vergleichen.
LOL