User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (6)
schimmel ist grundsätzlich ein feuchtigkeitsproblem.
quelle lokalisieren und abstellen...schon erledigt!
Kein Schimmel. Aussalzungen.
Als erstes mußt Du die Ursache für die Feuchtigkeit finden. Meist ist diese in der Isolierung der Wand zu finden. Wenn die Feuchtigkeit noch nicht im Mauerwerk ist, dann kannst Du den Putz abschlagen, isolieren und neu verputzen. Damit dürfte das Problem gelöst sein.
Schimmel kommt von Feuchtigkeit und unzureichender Belüftung. Es muss ausgetrocknet werden, am besten mit einer Heizung, und dann muss das Kellerfenster, sofern vorhanden, lange und oft geöffnet werden. Die andere Alternative ist eine professionelle Raumtrocknung, diese entzieht der Luft die Feuchtigkeit und trocknet so auch die Kellerwände aus.
Ruf den Abdecker, der beseitigt Schimmel.
Häufig entsteht Schimmel im Keller, wenn bauliche Schäden vorliegen. Wichtig ist es, diese ganz zu beheben, ansonsten kommt der Schimmel immer wieder. Eine professionelle Trocknungsfirma kann mit speziellen Geräten helfen, das Wasser aus den Wänden und dem Boden zu ziehen.