User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie werden Hirschgeweihe so behandelt, dass sie an die Wand können? Müssen die dann noch speziell gepflegt werden?

Frage Nummer 30910
Antworten (6)
vielleicht findest du hier etwas
Vor dem Aufhängen den Hirsch abnehmen!
Obwohl so ein ausgestopfter Hirsch mit Geweih durchaus auch eine Bereicherung der Innenausstattung sein kann.
Ein Hirschgeweih besteht aus Horn, insofern handelt es sich um ein sehr robustes und stabiles Material. Um es vor dem Austrocknen zu schützen, kann man es hin und wieder ein wenig einfetten (z.B. Haushaltsöl oder Vaseline). Ansonsten muss lediglich der Staub gewischt werden.
Die haben leider die Neigung, schnell grün anzulaufen. In dem Fall sollte man sie gründlich mit einem Lappen, etwas Spüli und warmem Wasser reinigen, danach trocknen lassen. Im Anschluss empfielt es sich, das Geweih mit Wasserstoffperoxid zu streichen und ein paar Tage später dann den Schädel mit Heizungslack und die Stangen mit Holzschutzfarbe zu streichen, das reicht.
Geweihe dürfen nicht zu lange trockener Hitze (Scheinwerfer, Sonne) ausgesetzt werden. Sie dürfen nicht mit lösungsmittelhaltigen Haushaltsreinigern oder Scheuermitteln gereinigt werden. Ein Abspülen mit warmen Wasser und leichter Seifenlauge genügt. Gelegentlich sollten die Geweihe mit Kamelienöl oder Ballistol eingerieben und nachpoliert werden.