User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie wichtig ist eine Dampfbremse, wenn wir unsere Holzbalkendecke dämmen wollen? Es handelt sich um einen als Stauraum genutzten Dachboden.

Frage Nummer 17721
Antworten (3)
Die Dampfbremse ist sehr wichtig, weil hierdurch gegen Feuchtigkeit isoliert werden kann. Lässt man die Isolierung weg, würde Gefahr bestehen, dass sich Schimmel bildet und die Bausubstanz Schaden nimmt. Eine Absicherung ist daher notwendig, auch eine Art von "Dämmung".
Meine Frau und ich haben uns vor Kurzem erst ein Eigenheim zugelegt, an welchem wir noch einiges tun mussten. Unter anderem unseren Dachboden/das Dach. Ich habe diese Seite im Internet gefunden, weil ich nicht genau wusste, was ich verwenden soll. Letztlich wurde es Dampfbremse: http://www.baulexikon.de/Bautechnik/Begriffe_Bautechnik/d/BAUlexikon_dampfbremse.htm
Eine Dampfbremse braucht man vor allem dort, wo Feuchtigkeit entsteht. Es kommt nun darauf an, wie zugig oder abgeschlossen der Dachboden ist, was dort gelagert wird und ob hin und wieder belüftet wird. Gibt es dort kein Fenster, dann wäre trotzdem eine Dampfbremse empfehlenswert, um die entstehende Feuchtigkeit im Sommer abzufangen.