User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (13)
http://de.wikipedia.org/wiki/Lebensk%C3%BCnstler. Genau so.
Jemand, der es schafft, auf Kosten anderer und ohne Arbeit gut zu leben.
nicht unbedingt auf kosten anderer, aber er genießt jede Sekunde seines Lebens und lässt sich durch nichts und niemanden stören.
Ein Mensch, der über inneren Reichtum verfügt, und zwar so viel, dass er auch mit wenig materiellem Besitz zufrieden ist. Einer, der aus dem, was ihm das Leben bietet das beste zu machen versteht und inspirierend und inspiriert mit Menschen umgeht. Das setzt eine gewisse Furchtlosigkeit voraus und ein gehöriges Masz and Kreativität. So jemanden würde ich als Lebenskünstler bezeichnen.
Wenn man abends nach einem langen Arbeitstag noch lächeln kann, weil man die Arbeit nicht als solche empfindet, sondern einfach nur gerne macht. Sich auf einen Teller Spaghetti mit Knoblauch und gutem Olivenöl freuen, dazu ein Glas Wein, auf der Terrasse den Sonnenuntergang dabei genießend. Wenn man lieben kann und dafür geliebt wird. Wenn man trotz aller Widrigkeiten des Lebens immer noch irgendwo positives sehen kann. Wenn man weitestgehend von dem äußeren Druck der Gesellschaft (mein Haus/Auto/Kleidung etc.) unabhängig ist. ........Ach, das wäre ein wunderbares Thema für viele Stunden auf meiner Terrasse
@musca: Ich liebe Dich für solche Antworten. 5 Sterne gibt's hier ja leider nicht.
Danke
@Musca

Das war die perfekte Antwort.
Ich finde, der Begriff wird auch ambivalent verwendet, als wäre es einer, der sich immer ein wenig der Verantwortung entzieht, aus jeder Situation das beste macht, dabei aber auch egoistisch wirkt, oder einer, der Rückschläge hinnimmt, sich immer aufrappelt, immer einen Weg findet, dabei aber durchaus auch am Rande des Abgrunds wandelt.
rrankewics (oder so, sorry, kan gerade nicht nachschauen, Sie werden wissen, wer gemeint ist ;-D): Sie haben einen Aspekt aufgezeigt, den wir alle vergessen haben. Sehr gut!! Sie haben total recht!!
Bei Lebenskünstlern handelt es sich meiner Meinung nach um Menschen, die mit sehr wenig Mitteln trotzdem relativ gut über die Runden kommen. Sie nehmen entweder das Leben nicht so ernst wie andere Menschen oder verfügen ganz einfach nur über ein hohes Maß an Glück!
Für mich sind das Menschen, die nicht nach unerreichbaren Zielen streben, sondern immer das Beste aus der jeweiligen Situtaion oder den Gegebenheiten machen. Sie nehmen das Leben wie es ist und machen einfach das Beste daraus. Meist sind diese Menschen persönlich sehr zufrieden und strahlen eine innere Gelassenheit aus.
HARTZ 4