User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Man kann Google nicht mehr bedienen.
*rofl*
Die Symptome von Unterzuckerung sind vielschichtig. Bei einer Unterzuckerung bekommt man Heißhunger, der Körper signalisiert hierbei, dass die fehlende Energie aufgefüllt wird. Auf Grund des Energiemangels, kann es zu Konzentrationsstörungen, zitternden Händen und Ausbruch von kaltem Schweiß kommen. Eine blasse Haut und Kopfschmerzen können auch auf eine Unterzuckerung zurück geführt werden.
Unterzuckerung zeigt sich beispielsweise durch Herzrasen, Heißhunger, Nervosität, Zittern, Verwirrung, Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit, kalten Schweiß, Hörstörungen oder auch innerer Unruhe. Sollten diese Symptome häufig und in Kombination auftreten, sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen um Krankheitsbilder auszuschließen.
Eine Unterzuckerung kann sich über vielfältige Symptome zeigen. Unruhe, Zittern, Schwindelgefühl, niedriger Puls und niedriger Blutdruck sind nur ein paar wenige Anzeichen, die für eine Unterzuckerung stehen könnten. Andererseits kann es auch zu Herzrasen kommen, was an und für sich im Gegensatz zu den anfangs genannten Symptomen stehen würde.