User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wieso gibt es so wenige Betriebskindergärten in Deutschland?

Frage Nummer 1736
Antworten (6)
Das ist in der traditionellen Mutterrolle begründet - in der DDR gab es durchaus viele Betriebskindergärten. Aber das traditionelle Mutterbild, das in Deutschland gepflegt wurde - wenn Kinder kommen, bleibt die Mutter zu Hause - verlangte keine Kindergärten direkt im Betrieb. - Wobei das in den Anfängen des 20. Jahrhunderts im Zuge der Arbeiterbewegung und Reformpädagogik für kurze Zeit etwas anders war. Erst die Nationalsozialisten haben die Mütter wieder ans Haus gebunden. - Nicht vergessen : bis in die 1970er gab es ein Gesetz in der BRD, nachdem der Ehemann seiner Frau eine Berufstätigkeit verbieten konnte !
Die Frage kann ich dir leider auch nicht beantworten. Aber ich finde auch, dass wir da noch sehr rückständig sind. In skandinavischen Ländern oder auch in England sind sie schon viel weiter. Finde es auch schade, dass es nicht mehr Betriebskindergärten in Deutschland gibt. Das wäre für viele Eltern eine Hilfe.
Ich nehme einmal stark an, dass es an den hohen Kosten für die Unternehmen liegt, weshalb es noch nicht so viele Betriebskindergärten in Deutschland gibt. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten stehen solche Ausgaben natürlich nicht weit oben auf den Prioritätenlisten der Firmen.
Ich sehe das eigentlich gar nicht so, dass es wenige Betriebskindergärten in Deutschland gibt. Natürlich können es sich nur mittlere oder größere Unternehmen leisten, einen Betriebskindergarten zu unterhalten, aber immer mehr Firmen richten inzwischen einen Kindergarten ein.
Leider leben wir nicht in einem sozialistischen Staat, sondern in einem kapitalistischen. Hier wird, wie Du weßt, alles abgeschafft, was nicht zur sofortigen Umsatz- und Gewinnsteigerung führt.

Betriebskindergärten kosten kurzfristig nur Geld - und dieses kurzfrstige Geld ist es, das unsere bornierten Egomanen in den Führungszentralen davon abhält, solche langfristigen Einrichtungen wie Betriebskindergärten zu finanzieren.

Hinreichend beantwortet?
Ist doch klar: müßte ich als Firmenchef einen Betriebskindergarten betreiben, würde ich doch, damit mein Gewinn nicht geschmälert wird, die Kosten woanders einsparen. Und das wären an erster Stelle die Arbeitsplätze; und gerechterweise die der Mütter, die diesen Kindergarten verlangen (und nicht von kinderlosen Mitarbeitern, die mir sonst keine Probleme machen). Ursache und Wirkung, damit wäre das Problem aus der Welt.