User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wieso haben die Harry Potter Bücher hier in Deutschland ein anderes Cover als in England?

Frage Nummer 46146
Antworten (4)
die haben nicht nur ein anderes Cover, die haben auch noch eine andere Sprache!
Im Ernst: die Bücher haben abgesehen vom Inhalt nichts miteinander zu tun. Es ist ein anderer Verlag, ein anderer Lektor, ein anderer Satz, Druck und was weiß ich, was noch zu einem Buch gehört. Und jeder Verlag macht SEIN Cover, damit die Bücher irgendwie in die Corporate Identity des Verlages hereinpassen.
Harry Potter Bücher haben in England sowie in Deutschland  zwei verschiedene Cover. Das wurde in Deutschland nur später eingeführt. Dafür gibt es einen simplen Grund. Es werden einmal Cover für Kinder hergestellt und Cover für Erwachsene. Damit man sich nicht schämen muss, wenn man Kinderbücher liest. Der Inhalt ist der selbe.
In Deutschland werden die Bücher zum Beispiel vom Carlsen Verlag herausgegeben. Deutschland ist ein wenig "gesitteter" wie es Großbritannien ist. Die Cover der Originalausgaben sind düsterer und nicht besonders kindgerecht. In Deutschland wäre das ein "No go", vor allem für ein eigentliches Kinderbuch, wie es die Harry Potter Geschichten eigentlich sein sollten.
Die Bücher selbst und die Cover-Bilder sind aus Kostengründen meist nur für einen speziellen Markt lizensiert. Da ohnehin eine Übersetzung ins Deutsche erfolgte, sucht sich der deutsche Verleger dann meist auch einen eigenen Künstler, der die Cover/Einbände gestaltet. Dies ist meist günstiger, als Lizenzgebühren an den ursprünglichen Künstler zu zahlen. Nicht eindeutig belegbar ist der Grund "Verwechselungsgefahr", aber ganz ausschließen kann man dies nicht.