User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wieso läd man die Autos nicht über die Hinterachse auf?

Ich habe da keine Angabe gefunden. Wenn das Auto bremst läd es auf, das nennt sich Rekuperation. Manche Autos haben zwei Motoren , einen vorne und einen hinten, oft ist nur der vordere in Betrieb, da kann man doch über den hinteren die Batterien aufladen, die Räder drehen doch eh mit, da hat man doch fast die ganze Energie wieder zurück, bis auf die Reibungsverluste
Frage Nummer 3000123087
Antworten (3)
Und wenn der hintere Motor jetzt viel stärker wäre, könnte man dort noch viel mehr gewinnen. Daraus lässt sich eine ganz tolle Geschäftsidee entwickeln!
Die Angabe, die Du nicht gefunden hast, heißt "Physikunterricht Mittelstufe". Die Räder drehen nicht eh mit, ein Generator, also der zweite Motor, der Strom erzeugen soll, braucht Kraft. Das einfachste Beispiel wäre der Fahrraddynamo, die etwas Älteren unter uns kennen den noch.
Jahrtausende hat es gedauert, jetzt wurde endlich das Perpetuum mobile erfunden.