User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wieso müssen 14-jährige eine DNA-Probe für einen 23 Jahre alten Mordfall abgeben?

Die haben da noch nicht gelebt, somit können die auch nicht der Mörder sein! Ab 37 Jahren wäre doch realistisch!
Frage Nummer 3000132543
Antworten (2)
Man kann durch Vergleich der DNA auch Verwandschaften finden.
Das machen die gerne in Amiland um dem Täter auf die Spur zu kommen...
Da das Thema aktuell gerade wieder hochgekocht wird, weil der Kreis der "freiwilligen DNA-Abgeber" nochmal um 300 Personen erweitert wurde...

Gast du hast eindeutig MIST geschrieben!
Es wurden nur Proben von Männern eingefordert, welche zum Zeitpunkt des Mordes 14 bis 70 Jahre alt waren.