User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wieso sagen (fast) alle Nachrichtensprecher "Hörrikehn" ?

Wieso sagen die deutschen Nachrichten-Sprecherinnen und -Sprecher eigentlich immer Hörrikeehn, wenn sie das (eingedeutschte) Wort Hurrikan meinen? Das man doch wohl ausspricht wie mans spricht- Hu-ri-kan.
Frage Nummer 24390
Antworten (5)
Hurricane ist die angloamerikanische Bezeichnung für Orkan, Sturm. In Lautschrift versuchsweise : Harikän" meinetwegen auch Hörrikehn. Hurikan kenne ich nicht
Berichtigung: Habe eben nochmal nachgeschaut, den Begriff gibt es tatsächlich auch im Deutschen, sorry.
Da Hurricanes fast immer mit "Irene" (Ei'rien) oder Katrina (Kä'trina) benutzt wird, würde isch eine deutsch-englisch-Mischung komisch anhören. "Hurikan" habe ich noch nie gehört, er tritt halt im deutschsprachigen Gebiet nie auf.
Also den Begriff "Hörrikehn" habe ich in deutschen Nachrichten noch nicht gehört - möglicher weise, weil ich keine Nachrichten bei RTL2 schaue. Ich kenne nur die (englische) Sprechweise [ˈhʊrika(ː)n], die auch in verschiedenen Wörterbüchern verwendet wird.
..... diese Sprecherkategorie, lässt LKW`s verunglücken , macht die la Ola, kann Olympiade nicht von Olympischen Spielen unterscheiden, gedenkt den Opfern und braucht eigentlich besser gar nichts sagen.....................