User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wieso steigt der Beitrag der Krankenversicherung dauernd? Ich denke es werden Milliarden Euros an Plus erwirtschaftet? Abzocke?

Frage Nummer 44549
Antworten (6)
Tut er das? Wann denn zum letzten mal?
Wieso wird Brot immer teurer? Abzocke?
Wieso wird Benzin immer teurer? Abzocke?
Jeder durchschnittlich Versicherte muss sich ab dem Jahr 2009 auf einen Beitragssatz von 15,5 Prozent einstellen. Die Krankenkasse Beiträge steigen also. Für viele bedeuten die höheren Krankenkasse Beiträge eine wesentlich höhere Belastung. Es gibt allerdings auch welche die von der Reform profitieren. Einer Prognose zufolge müssen im nächsten Jahr viele Versicherte wesentlich höhere Krankenkasse Beiträge bezahlen.
Der Beitragssatz steigt nicht. Allerdings steigt der Beitrag, nämlich dann, wenn das Einkommen steigt. denn der Beitrag richtet sich nach dem Einkommen.
Da immer mehr Leute erkranken und die Krankenkassen viele Kosten übernehmen müssen, steigen natürlich auch die Beiträgt der Versicherungen. Natürlich werden auch Milliarden an Plus erwirtschaftet, allerdings wird das Geld leider in andere Sachen gesteckt, die oft noch sehr unnützlich sind. Kann keiner verstehen, ist aber leider so.
Ich glaube nicht, dass es sich dabei um Abzocke handelt. Sowieso sind der Milliardenüberschuß und die steigenden Beitragsleistungen zwei paar Schuhe. Der Miliardenüberschuß wird als Rücklage für die Jahre verwendet, in denen die Krankenkassen ein Minus erwirtschaften. Das ist in der freien Wirtschaft ja auch nicht anders. Die Beitragserhöhungen hingegen werden von der Politik angeordnet und werden zum einen der Inflationsrate angepasst und zum anderen dafür benötigt, dass höhere Kosten im Gesundheitssystem ausgeglichen werden können. Das die Kosten im gesundheitssystem steigen liegt daran, dass die Deutschen immer älter werden und ältere menschen brauchen in der Regel öfter einen Arzt oder Medikamente als junge Menschen.