User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

wieviel strom braucht ein notbook im norml verbrauch

Frage Nummer 3000014142
Antworten (47)
Ein Notbook ist stromunabhängig.
Und läuft auf Notstrom.
Vergiß es, Du Idiot hast das Wortspiel Not-Book eben nicht verstanden.
Geh nie tief im Wasser.
primus, demjenigen steht das Wasser schon bis zum Hals...
Hoffentlich!
Dazu muss man wissen, dass Akkus nicht nur eine Spannung bereitstellen, sondern auch Strom abgeben. Aber wer weiß das schon?
Watt?
Nur das Ohm hemmt den Strom.
"Guten Tag, ich hätte gerne ein Kiloohm." Darf's ein Wenig mehr sein?"
10%.
10% ist Reihe E12, zwölf Werte pro Dekade.
Ja, ja ...
Der Ladesrom eines Akkus hat nichts mit dem Stromverbrauch eines angeschlossenen Gerätes zu tun.
Metallschicht sind genauer, aber auch teurer.
Spannung steht an, Strom fließt, Leistung wird verbraucht. Die Frage ist eh Blödsinn nicht beantwortbar.
@dorfdepp: Ich benutze generell nur Präzisionswiderstände in Vierleiterschaltung.
Hoffentlich liest das mein Energieversorger, dass es keinen Stromverbrauch gibt. Dann brauche ich den nämlich nicht zu bezahlen.
Celsete, du hast wirklich keine Ahnung. Natürlich war das schon immer so. Der klassische Akku wurde salopp gesagt mit 1/10 seiner Kapazität geladen, die Stromabgabe konnte wesentlich höher sein, das wird dir jeder Modellflieger bestätigen.
Du solltest auf das Typenschild deines Zählers schauen. Wenn dieser statt Ah kWh misst, hast Du Pech gehabt
Der Grobschlosser hat wirklich keinen Schimmer. Relevant ist nur die Kapazität des Akkus in Ah oder mAh. Mit welchem Strom der Akku geladen wird und welcher Strom im Betrieb fließt, hat miteinander rein gar nichts zu tun. Aber das ist Tapern schwer vermittelbar.
Da die Spannung (im Rahmen der Toleranz) konstant ist, ist der Energieverbrauch direkt der Stromentnahme proportional. Auf dem Zähler und der Jahresabrechnungen stehen zwar die verbrauchten kWh, aber der kleine schwarze Kasten bei mir heißt Stromzähler, umgangssprachlich heißt das dann Stromverbrauch, weil man ja keine Spannung verbraucht.
Das wusste ich ja noch gar nicht. So etwas muss einem dummen Menschen doch gesagt werden.
Ich sage ja auch Zollstock statt Zentimetermaß, obwohl das eindeutig falsch ist.
Deine Feststellung steht auf sehr wackeligen Füßen.
Ja, aber das merkt der doch nicht.
Celsete, vage Pauschalvorwürfe helfen keinem. Schreib konkret, was falsch ist, dann hat man was Greifbares. Ich jedenfalls versuche nicht, einen Pudding an die Wand zu nageln.
Gast
Aber mal zum Thema zurück; wenn jemand in "Umgangssprache" nach Stromverbrauch fragt, und ich antworte mit einer konkreten Zahl in Watt, dann braucht nicht irgendein Dorfdepp, der null Ahnung davon hat, etwas von Kapazität erzählen und indirekt behaupten , ein Notebookakku wäre sowas wie ein Perpetuum Mobile, welches keinen oder nur ein 10/tel an Strom benötigt.
Die Größe Watt gibt die Leistung an, nicht den Verbrauch.
Watt pro Stunde, wat soll dat sein? Watt ist die Leistung, Wattstunde ist die Energie, die der Energieversorger berechnet, also Watt mal Stunde, nicht Watt durch Stunde.Ich glaube, für einen hier wird es langsam etwas zu kompliziert.
Wenn du 30 Watt pro Stunde verbrauchst (30 W/1h), verbrauchst du in 2 Stunden nur 15 Watt (30W/2h). Den Tarif möchte ich auch.
Nur 15 W/h, um korrekt zu sein.
Nun wollen wir aber nicht wortklauberisch oder albern werden.
Warum nicht?
Soll ich dir jetzt auch noch den Unterschied zwischen Malnehmen und Teilen erklären? Nötig wär's, aber ich mach's nicht. Und holze hier nicht so rum, das ist wirklich widerlich.
Gast
Dorfdepp fährt mit 100 Kilometern pro Stunde durch die Gegend. Nach 2 Stunden hat er nur 50 Kilometer zurück gelegt. Logisch, oder?
Es könnte einen Stau gegeben haben.
Nun kriegt Euch doch wieder ein. P * t Fertig!
Primus, hast Recht.
Gast
Dorfdepp ist der erste, der mir unterkommt, der den Begriff "pro Stunde" in Frage stellt. Man müsste also wegen ihm den Begriff umbenennen in "je Stunde". Vielleicht versteht der Depp es dann ja etwas leichter. Aber, es bleibt jedem frei, alles missverstehen zu wollen.
Nicht einkriegen, aber aufhören.
Das klingt irgendwie gewaltfrei, hier schreibt ein ein wahrer Pazifist.
Gast
Oh, ich bin zwar Pazifist, das heisst aber nicht, dass ich mich nicht gegen Deppen wehren kann.
Ich käme niemals auf die Idee, einen Deppen mit der Keule auf den depperten Schädel zu bedrohen, dafür muss man schon ganz schön krank im Kopf sein.
Gast
Depp, Du jammerst doch immer herum, dass Du eine Antinazikeule auf den Schädel bekommst, wenn Du Dich entsprechend geäussert hast... Frage: Warum äusserst Du Dich denn überhaupt so?
Damit mir ein Pazifist Schläge androht, das hat was. Und jetzt ich Heia, morgen raus muss. Wenn habe A3, schreibe besser.
Das ist primär abhängig von der Displaygröße, der eingestellten Displayhelligkeit, ob Wlan und oder Bluetooth aktiviert sind, vom Prozessor und der Aktivität des Massenspeichers.
Es gibt besonders sparsame Geräte und Geräte für Poweruser oder Gamer.
Die Leisungsaufnahme liegt irgendwo zwischen 30 bis 120 Watt.
Auf dem Netzteil kann man die Ausgangsleistung des Netzteils ablesen, in der Regel sind das 60 bis 90 Watt.