User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Win10 zwangsweise?

Ich habe Anfang der Woche gelesen, dass Microsoft im neuen Jahr die Verbreitung seines neuen Win10 aggressiver vorantreibt. Auch zwangsweise, gegen den Willen des Anwenders. Wenn die Einstellungen für Updates auf Automatisch stehen. Und auch so kann das Datenpaket für die Installation von Win10 schon lange auf dem Rechner schlummern und Speicherplatz verschwenden, auch wenn man es nicht installiert.
Hier die Frage: Wie kann ich feststellen, dass dieses Paket bereits auf meiner Festplatte gespeichert ist? Kennt jemand hier die Bezeichnung des "Updates"?
Frage Nummer 3000029489
Antworten (4)
Es handelt sich um KB 303 5583. Hat sich bei mir täglich beim Runterfahren installiert.Vorsicht!
Das Update befand sich bei mir auf dem direkt auf dem C: Laufwerk unter einem Ordner aus Nummern bestehend.
Ist er unsichtbar kann man ihn zum Beispiel mit Hidden File Finder sichtbar machen. Auf meinen anderen Betriebssystemen hatte ich nichts, weil ich mir jedes Update nun genau ansehe und nicht installiere, falls es mit Win 10 zu tun hat. Im übrigen finde ich es aber sehr gut, das Microsoft so aggressiv vorgeht, nun habe ich auch keine Scheu mehr davor eine gecrackte Win 10 Version zu betreiben. Derzeit nutze ich noch eine Windows 10 Enterprise. Läuft nicht schlecht.
einmal auf dem zuviel. So schreibe ich nun, auf dem Dach liegt kein Schnee.
Lieber bh, seit Tagen versuche ich Dir, über Skype, eine zumindest temporäre Lösung zukommen zu lassen, Datt klappt aber nicht. Check your mail a bit later.