User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir haben eine alte Holzsitzbank im Garten aber die ist total Morsch. Kann mir jemand Tipps geben wie ich die noch retten kann?

Frage Nummer 38997
Antworten (4)
Nach dem Energieerhaltungssatz kannst du sie noch in einen anderen Aggregatzustand versetzen.
Von Fest in Gas.
Das Gas kannst du dann zum Heitzen nützen.
Eine morsche Holzbank kann man gut reparieren, indem man die morschen Bretter entweder neu aufschleift und dann mit Außenfarbe bzw. Holzlasur streicht und dann wieder zusammen baut. Falls die Bretter unbrauchbar sind, genau ausmessen und dann neu ersetzen. Beim Einkauf der neuen Bretter sollte man unbedingt auf die entsprechende Stärke achten.
Am besten erst einmal prüfen, welche Teile noch funktionstüchtig sind. Die dann auf jeden Fall aufarbeiten am besten schleifen und lackieren, damit die Verwitterung gestoppt wird. Die Teile, die völlig morsch sind dann mit neuen Leisten ersetzen. Aber wichtig ist, auf die Maße zu achten, sonst hat man nachher Probleme, weil man nicht mehr die gleiche Sitzfläche hat. Dann am besten alles mit gleicher Farbe lackieren, damit man die Restauration nicht so sieht.
Bei einer alten Holzbank müsste man wahrscheinlich die kaputten beziehungsweise angegangenen Planken konsequent austauschen. Eine weitere Möglichkeit, je nachdem wie die Bank aufgebaut ist, wäre, wenn man Stahlstäbe von unten unter die Bank setzt, um das alte Holz von seiner Struktur her zu erhalten.