User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir haben eine zugelaufene Katze. Wie lange sollten wir den Besitzer suchen, bis wir sie behalten dürfen?

Frage Nummer 24296
Antworten (8)
Also ich würde die Katze zum Tierarzt bringen. Der kann dann sagen ob die Katze gechippt oder tätowiert ist. In diesem Fall wird der Besitzer leicht zu ermitteln sein.
Auch im Tierheim würde ich sagen, dass ihr eine Katze gefunden habt, falls die Besitzer sich melden.
Sie einfach heimlich behalten zu wollen finde ich unfair.
Laß das doch die Katze entscheiden....
Dies kann man schwer in Zeit messen. Wenn ihr den Eindruck habt, dass es eine Katze ist, die noch vor Kurzem bei Menschen gelebt hat, fragt in eurer Nachbarschaft herum, hängt Flugblätter auf oder schaltet eine Zeitungsannonce. Ihr solltet sie auch zu einem Tierarzt bringen, der sie untersucht und nach einer Tätowierung bzw. einen Microchip schauen kann.
behalten darfst du die katze gar nicht - das wäre juristisch gesehen diebstahl. setze dich schnellstmöglich mit einem tierheim oder tierschutzverein in verbindung, die das tier dann aufnehmen werden. wenn ihr die katze behalten wollt, müsst ihr sie dann vom tierheim wieder übernehmen.
Du musst die Katze (am besten mit Foto) auf jeden Fall melden (z. B. im Tierheim). Die werden sicher froh darüber sein, wenn ihr so lange Gastfamilie spielen wollt, bis sich evtl. der Besitzer meldet. Zusätzlich bietet sich der Tierarzt an. Im Tierheim auf jeden Fall nachfragen, wo ihr das Tier noch melden müsst.
Ihr solltet die Katze auf jeden Fall im Tierheim als "zugelaufen" melden. Außerdem solltet ihr die regionalen Suchanzeigen in der regionalen Zeitung lesen. Wenn sich dann vier Wochen lang niemand nach seiner Katze "erkundigt" hat, könnt ihr sie sicherlich behalten.
wie heißt es so schön? Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal.
Eure Zugelaufene Katze wäre nicht die erste, die sich bei Euch Futter holt und ansonsten bei ihrem sonstigen Personal verweilt. Es gibt sogar Katzen, die sich mehr als zwei (!!!) Familien aus Betreuer und Bespaßer ausgesucht haben, nach dem Motto Hier krieg ich mein Leckerli und dort bekomme ich meine Streicheleinheiten und daneben ist das Lager schön kuschelig...
Gast
Frauen und Katzen tun immer was ihnen passt. Männer und Hunde sollten sich entspannen und sich an diesen Gedanken gewöhnen. (Robert A. Henlein)