User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir haben einen uralten Bretterzaun. An manchen Stellen sogar morsch. Woarauf muss ich achten, wenn ich dieses Holz lackieren will?

Frage Nummer 19241
Antworten (6)
Lass ihn doch in Würde altern, falls das Bild eines alten Bretterzaunes so störend sein sollte, würde ich einen neuen bauen. Mit Farbe auf morschem Holz geschmiert sieht er mit Sicherheit nicht besser aus.
Das er nicht zusammenfällt.
Gib' mir die Adresse, ich hol die Bretter ab und mach mir 'nen schönen Pflanztisch daraus.
Wenn die Oberfläche morsch ist, fehlerhaft, abblättert und unter deinen Pinselstrichen zerfällt, solltest du den Zaun erst reparieren oder gar ersetzen. Der Lack hält nämlich nicht, wenn nicht mal das Holz hält. Ansonsten aber solltest du aber auch erst die noch vorhandene Farbe entfernen.
zunächst solltest du den ganzen zaun vorbehandeln, das heißt abschleifen mit rauhem schmiergelpapier, damit später der lack auch hält. damit entfernst du auch moose und pilze die sich auf das holz gesetzt haben. wenn der zaun zu morsch ist, kannst du ihn nicht lackieren. du musst zu morsche bretter austauschen.
Wenn die Oberfläche sehr rauh ist, solltest Du den Zaum auf jeden Fall sauber abbürsten und grob anschleifen. Danach empfiehlt sich eine Grundierung, da der Lack sonst unterschiedlich eindringt und ungleichmäßig und blasig aussieht. Die morschen Stellen sind kritisch...das wird wohl nicht so gut.