User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir haben im Sommer immer so viele kleine schwarze Käfer im Haus. Woran kann das liegen und wie können wir vorbeugen?

Frage Nummer 32241
Antworten (5)
Lassen Sie doch die armen Käfer in Ruhe!
Höchstwahrscheinlich haben diese ältere verbriefte Wohnrechte. Beim zuständigen Amtsgericht, Katasteramt oder Notariat in Erfahrung bringen. Wenn diese Vermutung stimmt, dann in Verhandlungen mit den Käfern treten über eine finanzielle/materielle Abgeltung des Wohnrechtes. So eine Abgeltung könnte ein großer Komposthaufen im Schatten eines Baumes an einer ruhigen Stelle in Ihrem Garten sein.
Wenn kein Wohnrecht besteht: Hausverbot aussprechen und dies notfalls gerichtlich durchsetzen.
Die Käfer sind die artenreichste Insektenfamilie. Es gibt weltweit etwa 400.000 beschriebene Arten, von denen in Mitteleuropa etwa 8000 bekannte Arten leben. Auf einen guten Teil dieser passt die Beschreibung "kleiner schwarzer Käfer". Daher ist es unmöglich aufgrund dieser Beschreibung eine Empfehlung zu geben, was zu tun ist. Einige Arten werden vom Menschen als Schädlinge angesehen, leben in seinen Behausungen und richten dort Schaden an Lebensmitteln oder Einrichtung an. Andere Arten sind vollkommen harmlos, können unter Umständen aber ebenfalls vermehrt im Haus auftreten.
Es kann sein, dass es sich hier um Schädlinge handelt. Manchmal fressen sie an Nahrungsmitteln wie Mehl oder Nudeln. Andere nisten sich in Blumentöpfen ein oder zerfressen irgendwelche Dämmmaterialien. Um zu wissen, wie man vorbeugen kann, muss man erst mal herausfinden, warum sich diese Käfer so häufen, wo sie also herkommen. Wenn man die Ursache kennt, kann man auch über Vorbeugung nachdenken.
Es kann auch sein, dass es sich nicht um Schädlinge handelt, sondern die Tiere sich nur von draußen zu euch verirren.
Man müßte wissen, um was für Käfer es sich handelt, um eine konkrete Antwort erteilen zu können. Oftmals gibt es in etwas älteren Bauten immer wieder Schlupfwinkel für kleine Insekten. Manche Leute ärgern sich jedes Jahr aufs neue mit Ameisen rum, die, trotz Sauberkeit, immer wieder schlüpfen. Theoretisch kann es sein, dass die kleinen Käfer direkt aus dem Mauerwerk kommen. Ruhig einmal schauen, ob man so etwas wie eine "Route" findet, die diese kleinen Käfer immer nehmen. Wenn Sie gar keine Entdeckung machen, wo diese Kerlchen herkommen, bleibt Ihnen nicht viel über als die Chemiekeule zu benutzen.