User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir möchten das Zimmer meiner Tochter (5 Jahre) neu streichen. Natürlich wollen wir nur lösungsmittelfreie Farben im Kinderzimmer benutzen. Worauf sollten wir bei der Auswahl der Farben noch achten?

Frage Nummer 14456
Antworten (4)
Achte auf den blauen Engel.
Hallo, ich würde Lehmfarbe für das Kinderzimmer vorschlagen. Diese ökologische Farbe ist feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv und enthält keinerlei Schadstoffe, sondern nur natürliche Inhaltsstoffe. Der Anstrich ist also auch für Kinder mit Allergien geeignet. Es gibt sie in schönen Tönen, die untereinander mischbar sind und auf Putz und TApete aufgestrichten werden.
Seht Euch mal folgenden Link an: http://www.oekodeal.de/naturfarben.html Dort findet ihr absolut lösungsmittelfrei Farbe, die sich für ein Kinderzimmer sehr gut eignet. Ihr solltet eure Tochter trotzdem nicht in der Nacht im Zimmer schlafen lassen, an dem gestrichen wurde und gut Lüften ist natürlich auch erst einmal angesagt.
Die Farben sollten beruhigend auf das Kind wirken. Farben wie Rot sollten nicht die dominante Farbwahl sein. Durch eine Kombination verschiedener Farben kann eine subtile positive Stimulation für die Entwicklung des Kindes erreicht werden. Zarte Pastelltöne gelte als geeignet.