User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir möchten in unserem Garten einen Brotofen selber bauen. Gibt es online gute Bauanleitungen? Was müssen wir beachten?

Frage Nummer 19860
Antworten (5)
Hier finden Sie
eine Bauanleitung!
Anleitungen gibt es zuhauf. Die Auswahl der Materialien ist Geschmackssache, es kommen Lehm, Ziegel oder Schamotte in Frage. Schamotte oder Ziegel sind am haltbarsten. Wichtig ist ein stabiler Unterbau, je nach Größe hat der Ofen ein beachtliches Gewicht, mein Brot/Pizzaofen im Garten wiegt rund 500 Kilo. Auf jeden Fall würde ich eine Kugelform bzw. eine Igluform bevorzugen, die Hitze breitet sich gleichmäßig aus, der Rauchabzug sollte sich vorne am "Iglueingang" befinden, damit die Wärme in der Kuppel gespeichert bleibt, sich quasi eine Wärmeglocke bilden kann. Ansonsten macht so ein Teil sehr, sehr viel Spass, Brot, Pizza, aber auch Fleischgerichte schmecken einfach unnachahmlich gut.
Unter http://holzbrotofen.de/holzbrotofen/selber-bauen-druck.htm werden diverse Modelle zum Selberbauen präsentiert. Zu beachten ist einerseits, dass eine hohe Anzahl an Materialien sowie Werkzeugen benötigt wird. Andererseits müsst ihr euch darüber im Klaren sein, ob ihr einen Ofen mit ohne Dache haben wollt.
Da gibt es einige. Zum Beispiel unter www.keltensonne.de, www.holzbäcker.de oder www.holzbrotofen.de. Wenn der Ofen fertig gemauert ist, dann sollten etwa über vier Wochen immer wieder kleine Feuer gemacht werden, bis der Schamott langsam getrocknet ist. Dann kann es mit dem Backen losgehen!
Da es im Web fast nichts gibt, was es nicht gibt, findest Du natürlich auch solche Anleitungen auf verschiedenen Webseiten. Zum Beispiel hier eine Anleitung für einen Original italienischen Steinbackofen, mit dem man auch Pizza backen kann (obwohl das bestimmt mit jedem Backofen geht): http://www.frankspizzaofen.de/index.htm. Viel Spaß!