User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir sanieren gerade unser Haus und stehen vor der Frage: Badezimmerheizkörper oder Fußbodenheizung im Bad? Was meint ihr?

Frage Nummer 20763
Antworten (4)
Wieso oder. Wenn man die Möglichkeit hat: Fussbodenheizung für die Füsse und Heizkörper für warme Handtücher. Solange das ganze nicht mit Strom betrieben wird.
Gast
ich steh total auf fußbodenheizung, weil unsichtbar. aber was ist im reparaturfall? kann man nur hoffen, dass es soweit nicht kommt. wenn du es billiger haben willst und auf warme handtücher stehst, dann eignet sich auch ein handtuchheizkörper.
Eine Fußbodenheizung im Bad ist einfach ein Traum. Man bekommt keine kalten Füße mehr, wenn man auf den Fliesen steht. Das macht das Wachwerden morgens viel angenehmer. Zudem ist die in vielen Fällen auch wesentlich energiesparender als eine einfache Wandheizung.
Wenn es technisch möglich ist, würde ich persönlich immer die Fußbodenheizung bevorzugen. Besonders im Bad hat man dann keine kalten Füße mehr, das ist ja immer sehr unangenehm wenn man morgens aus der Dusche kommt (gerade im Winter). Außerdem ist die Fußbodenheizung auch sparsamer, weil sich die Wärme viel gleichmäßiger verteilt.