User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wir überlegen uns einen Kickertisch anzuschaffen. Aber die Frage ist gebraucht oder neu? Was meint ihr? Was ist besser?

Frage Nummer 39217
Antworten (7)
Bei Kicker und Billiard ist die Begeisterung am Anfang in der Regel sehr groß, lässt aber dann oft rapide ab. Aus diesem Grund kann man da ziemlich gute gebrauchte Schnäppchen machen. Ich an deiner Stelle würde mich nach einem gebrauchten umsehen (Zeitung, eBay, kalaydo etc).
Die Frage ist genau wie bei einem Auto zu beantworten: Legst du Wert auf ein neues Gerät? Tut es ein gebrauchtes nicht auch? Gibt es vielleicht Klassiker, die man nur aus zweiter Hand erwerben kann? Solange die Bahn noch eben und glatt ist und alle Figuren halten, spricht doch nichts gegen gebraucht.
Also ich denke, ein alter Kicker reicht auch, aber natürlich nur, wenn er gut erhalten ist. Seid ihr große Kicker-Fans? Es wäre natürlich ärgerlich, wenn ihr einen teuren Tisch kauft und dann nach ein paar Wochen gar nicht mehr so viel spielt. Da würde sich das Geld nicht lohnen.
Ich finde, das ist so pauschal schwer zu beantworten. Gebrauchte Kickertische können ja in völlig unterschiedlichem Zustand sein, und auf den kommt es eher an. Es gibt gebrauchte Kickertische, die wie neu sind, und es gibt neue Kickertische, die aufgrund ihrer Herstellung und Qualität von Anfang an schrottig sind. Es kommt ja auch drauf an, wofür Du den Kickertisch möchtest. Ist er für Eure Kinder gedacht, die wohl eher keinen Profi-Liga Tisch brauchen, oder für Euch selbst? Und seid Ihr Anfänger, wollt nur ein bisschen zum Spaß spielen, oder wollt Ihr einen richtig guten Tisch? Ich würde mir an Eurer Stelle zuerst mal im Internet anschauen, was es so alles gibt. Dann könnt Ihr Euch immer noch entscheiden, wie viel Ihr investieren wollt.
Ich habe einmal einen gebrauchten Turnier-Kicker von einem Automatenaufsteller gekauft. Dieses Gerät hat mich zu DM-Zeiten 500 DM gekostet, war von unkaputtbarer Qualität und deshalb entsprechend schwer.
Dieser Kicker war bei meinen Gästen ein willkommener Zeitvertreib. Insgesamt habe ich damit über 3 Jahre intensiv gespielt, und der einzige Defekt war ein gebrochener Spieler und ein Stangenlager.
Diese Art Kicker sind neu fast zu teuer, aber sie sind, wie beschrieben, auch gebraucht zu erhalten, und gebraucht immer nocht besser und haltbarer, als irgendein "Spielzeug"-Kicker aus dem Kaufhaus.
@DerLennart19: Die Spielfläche ist nie eben, an den Ecken ist sie angehoben, damit dort keine Bälle liegen bleiben.
Gute Kickertische sind sehr stabil, schließlich sind sie für den Kneipengebrauch ausgelegt. Gute Tische sind P4P, Löwen, Lenoart, Tournado. Diese Tische kann man auch sehr gut gebraucht kaufen, somal es alle Teile auch als Ersatzteile gibt.