User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wird die Rückstufungstabelle nach Autounfällen von allen Kfz-Versicherungen gleich ausgewertet und genutzt? Wo gibt es da Unterschiede?

Frage Nummer 28408
Antworten (3)
Von allen nicht, Kfz-Versicherungen sind natürlich ziemlich verschieden, kommt immer auf die Konditionen an, normalerweise wird das aber schon gemacht. Unterschiede gibt es eigentlich kaum, aber es ist eben so, dass einige Anbieter versuchen, sich durch kleine Merkmale abzuheben.
Die Schadensfreiheitsklassen für die Autofahrer sind gesetzlich festgelegt. Und wenn man von einer Kfz-Versicherung auf eine andere umsteigt, erkundigt sich der Versicherer bei der früheren Versicherung nach der SF-Klasse. Die jeweiligen Prozente legt jede Versicherung selbst fest.
Die Schadenfreiheitsklassen sind gesetzlich vorgeschrieben. Allerdings unterscheiden sich die Prozentwerte. Das legen die Versicherungen selbst fest. Wird ein Unfall verursacht, dann ist die Rückstufung unterschiedlich. Wie hoch diese ausfällt, legt jedes Versicherungsunternehmen für sich selbst fest. Da gibt es große Unterschiede zu den Billiganbietern.