User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wird eine Zahnspange für Erwachsene eigentlich von der Krankenkasse übernommen? Hab gehört das wird wieder Trend!?

Frage Nummer 19159
Antworten (4)
Die Krankenkasse finanziert keine "Trends",sondern nur medizinisch
notwendige Behandlungen!
Wenn eine wirklich ausreichende medizinische Indikation vorliegt und die Fehlstellung zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt, dann übernimmt die Kasse einen Großteil der Kosten. Es bleibt aber auch ein gewisser Eigenanteil, der selbst zu tragen ist.
Nein, die Kasse übernimmt die Spange für Erwachsene nicht. Es könnte sich für dich aber als annähernd notwendig erweisen, dir eine solche zu besorgen. Dabei geht es nicht um Ästhetik, sondern um den therapeutischen Nutzen. - Wobei das mit dem Alter natürlich immer weniger wichtig wird.
Eine Zahnspange wird von der Krankenkasse nur bis zum 18. Lebensjahr bezahlt, danach musst Du die Kosten selber tragen, da es sich um eine kosmetische Behandlung handelt. Eine Ausnahme gibt es wohl, wenn Du starke Beschwerden oder Schmerzen durch die schiefen Zähne hast.