User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wird es Krieg geben

Ich mache mir sorgen weil China wird vorgeworfen denn Covid 19 Virus erschaffen haben. Ob es so ist sei mal dahin gestellt aber wss wäre wenn sie so verletzt sind das sie Länder aus Vergeltung angreifen?
Frage Nummer 3000153643
Antworten (6)
Ein Witz aus den Siebzigern: Die Amerikaner griffen China an. Jeden Tag ergaben sich eine Million Chinesen.
Die Chinesen werden deshalb keinen anfangen.
Ich glaube, der Chinese hat in 5000 Jahren überhaupt noch keinen Krieg angefangen. (kann mich irren)
Da sieht es auf der anderen Seite des großen Teiches schon etwas anders aus.
Nein, die Chinesen fangen keinen Krieg an. Sie setzen ihre Interessen auf subtilere Weise durch.

1950 sind 40000 chinesische Touristen in Uniform nach Tibet gereist, woraufhin die Tibeter die Chinesen inständig gebeten haben, doch bitte zu bleiben. Momentan erklären sie jedes halbversunkene Atoll im südchinesischen Meer zu China gehörig, um so das internationale Gewässer als chinesisches Gebiet zu beanspruchen. Warum also Krieg führen, wenn es auch friedlich geht?
Für Menschen mit Leseschwäche: Ich "glaube", der Chinese hat in 5000 Jahren überhaupt noch keinen Krieg angefangen. !(kann mich irren)!
Ach ja, wenn man dann mal genauer in die Geschichte schaut...... Tibet war mal chinesisch, dann hatten die Briten es sich unter den Nagel gerissen, danach unabhängig und am Ende wieder zu China. Die Mongolen waren noch früher auch mal dran. Wem gehört Tibet bzw. die Länder der Welt? Ich meine eigentlich einen richtigen Angriffskrieg.
Texas, Kalifornien, New Mexico, Arizona, Nevada, Utah sowie Teilen von Kansas, Colorado und Wyoming wurde von Mexiko geschenkt?
Den mittleren und nahen Osten hat man natürlich befreit.