User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wirken Knoblauch-Kapseln eigentlich wirklich gegen etwas?

Frage Nummer 20856
Antworten (6)
Gegen Vampire?
Gast
gegen aufdringliche menschen und arterienverkalkung (thrombosen).
Sie wirken vor allen Dingen vorbeugend gegen die Arterienverkalkung. Außerdem verbessern sie die Durchblutung. Allerdings ziehen wir den Präparaten die pure Zwiebel vor. In den Kapseln ist meiner Meinung nach auch wieder viel Chemie und natürlich ist besser.
Ich glaube nicht daran. Vor allem erschließt sich mir nicht, warum man nicht einfach Koblauch isst, um den Blutdruck zu optimieren? Aber das ist mir generell schleierhaft bei den Nahrungsergänzungsmitteln, warum die Leute nicht einfach frisches Obst und Gemüse essen....
Die Kapseln fallen unter die Rubrik Nahrungsergänzungsmittel und sollen gegen Verdauungsstörungen helfen, da sie desinfizierend und entzündungshemmend sind. Das gilt aber nur, wenn die Ursache bakteriell bedingt ist. Zudem sollen die Blutfette durch die Einnahme der Kapseln reduziert werden.
Angeblich oder tatsächlich soll der im Knoblauch enthaltene Schwefel ( der auch für den Geruch verantwortlich ist) bei Gelenksproblemen helfen. Organische Schwefelverbindungen stinken für uns alle, Stichwort: Mercaptane.

Nur wenn Knoblauch lange genug erhitzt wird, verschwindet der Geruch und scharfe Geschmack, aber der Schwefel müsste weiter enthalten sein. Ob das dann auch noch hilft/helfen soll, weiss ich nicht, wenn nicht, begreife ich es nicht.