User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wirkt Teebaumöl tatsächlich gegen meine Pickel? Gibt es Dinge, die bei der Anwendung beachtet werden sollten?

Frage Nummer 87923
Antworten (4)
Jaaaaaaaaa , ja ja ja ..es wirkt !! Du musst es nur einkochen und unverdünnt auftragen.
Es Hilft...gegen was auch immer....
Teebaumöl wird sehr häufig als Mittel gegen Pickel sowie Hautunreinheiten eingesetzt. Es ist ein ätherisches Öl, das antibakterielle und entzündungshemmende Merkmale besitzt. Durch das punktuelle Auftragen mit einem Wattestäbchen verteilen sich die Inhaltsstoffe auf der betroffenen Stelle und trocknen den Pickel in der Folge aus. Vor der Verwendung sollte die jeweilige Hautpartie gründlich gereinigt werden.
Viele Menschen nutzen Teebaumöl erfolgreich bei der Bekämpfung von Pickeln. Es ist ein altes Hausmittel, das schon die Aborigines verwendeten. Das Öl wird in kleiner Menge auf die gereinigte Haut aufgetupft. Dort wirkt es desinfizierend und tötet gleichermaßen Bakterien ab. Menschen, die zu Allergien neigen oder bereits sehr trockene Haut besitzen, sollten das Nutzen-Risiko-Verhältnis abwägen.
Bin sehr zufrieden mit diesen Produkt ---> Klick nach einer Woche sieht man schon deutliche Verbesserung der Haut und Pickel werden deutlich vermindert und es kommt nicht zu erneuten Hautunreinheit . War zuerst skeptisch aber mir hat dieses Produkt geholfen werde es immer wieder benutzen. :-)