User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wisst ihr ein gutes Mittel gegen Mückenstiche?

Selbst Creme aus der Apotheke hilft nicht gegen das Jucken!
Frage Nummer 22014
Antworten (21)
Gutte Mittel gegen Mückenstiche
Dank Gutschein günstig kaufen!
am besten finde ich immer noch spucke, die hat man immer dabei. helfen können auch: essig, aufgeschnittene zwiebel. oder combuderon gelee von weleda (gibt es in der apotheke)
Autan häkt die Mucken fern, und wenn doch mal eine zum Stechen kam: Azaron-Stift.
Beides aus der Apotheke oder der Drogerie.
Ich benutze seit einigen Jahren d i e s e s "Gerät",und es hilft wirklich!Meine Freunde,denen ich es empfohlen habe,sind genauso begeistert ,wie ich.
Ich kann für Mückenstiche Fenistil empfehlen. Das kühlt und beruhigt die Haut sofort. Das ist auch gut gegen Allergien oder Herpes. Ein Allheilmittel sozusagen! ;)
Ich finde Fenistil schei?e. Bei mir wirkt es nicht. Ich mache die Einstichstelle immer mit einem Haartrockner so heiß, dass es schmerzt. Danach ist die Sache erledigt.
Franzbrantwein hilft in allen Fällen - aber nur der Starke...
Ein Deoroller wirkt bei mir Wunder.
Ich benutze seit Jahren Vitamin B Tabletten,sowohl hier in Suedamerika als auch
frueher in Deutschland.Vitamin B veraendert den Geschmack des Blutes und das moegen die Muecken nicht.Ich habe den Tipp vor langer Zeit von einer Areztin in Deutschland erhalten.
Die Spitze einer brennenden Filterzigarette so nah wie möglich an den Mittelpunkt bzw. den Einstich des Stiches halten - langsam 21, 22, 23 zählen, so lange dranhalten (aber natürlich nicht berühren) wie es die Schmerzgrenze zulässt. Die konzentrierte Hitze neutralisiert auf irgendeine Weise das Juckmittel in der Stichwunde, das Jucken hört sofort auf. Das ist das einzige, was bei mir hilft, ich reagiere allergisch auf Mückenstiche, die schwellen sofort riesig an und ich würd mir gern die Haut abreissen...Eventuell die Hitzebehandlung nochmal wiederholen, wenn es noch mal kurz auf(m)jucken sollte.
Hitze! Als Raucher gehe ich mit meiner Zigarette so dicht an den Mückenstich, dass ich es grad noch aushalte und zähle bis 10. Danach juckt es nicht mehr und der Mückenstich ist nach einigen Minuten verschwunden. Die meisten denken ich hab ne Macke, es funktioniert aber großartig. Was juckt sind Eiweisse, die zerfallen durch die Strahlungshitze. Es gibt aber auch einen Hitzestift in der Apotheke, muss meistens bestellt werden: Bite Away.
Eine Flasche Whisky.Die erste Hälfte der Nacht merkt man nichts von den Mücken, und in der Zweiten sind die Mücken zu betrunken um zu stechen.
ganz einfach- spitzwegerich blätter sammeln(wächst in jeder garten, feld usw.), zusammenzerquetschen und die masse daraufdrucken für einige minuten. fertig
Wärme (höher als die Körpertemperatur) hilft sofort gegen den Juckreiz. Z.B. einen Waschlappen, Wattebausch oder Papiertaschentuch mit fast heissem Wasser (nicht zu heiss natürlich, so dass du dich nicht verbrühst) einige Sekunden auf die Einstichstelle drücken. Anscheinend neutralisiert das den Mückenspeichel, der den Juckreiz verursacht.
Ich musste vor einigen Jahren Vitamin-B-komplex Tabletten einnehmen. In dieser Zeit hat mich keine Mücke gestochen, auch nicht bei Spaziergängen in einem extrem mückenverseuchten Waldgebiet.
Bei Reisen nach Finnland u.ä. kan ich das Mittel nur empfehlen.
Spucke drauf. Am besten die eigene.
da ich oft, wirklich sehr sehr oft gestochen werde, arbeite auch noch in einer Gärtnerei, hilft ein super einfaches mittelchen, empfohlen von einer älteren dame schon vor dreißig jahren und ist seit dem das beste was ich je ausprobiert habe: Würfelzucker!! mit spucke gut benetzen, dann fest, etwas länger über den stich reiben. lösenden zucker antrocknen lassen, danach abstreifen. fertig. juckreiz ist sofort weg und meistens auch der Stich. hilft auch bei Bienenstichen. probiert es aus, ihr werdet besgeistert sein so wie alle anderen denen ich diesen tip gegeben habe. LG
Teebaumöl auf den Stich träufeln!!!
Du bist zwar nach dem Auftragen ziemlich einsam, weil das Zeug fürchterlich stinkt, aber es hilft!
Bei frischen, sowie älteren Mückenstichen folgende Behandlung:
tauchen Sie eine Waschlappenecke in heisses Wasser und legen Sie diese mit leichtem Druck für ca. 1 Minute auf die Stichwunde. 3-4 Minuten später verspühren Sie kein Beissen und Jucken mehr! Nach einiger Zeit sehen Sie nichteinmal mehr den Einstich!
Schau Dir das mal an: http://www.stift-gegen-mueckenstiche.de
Ich habe mich selbst überzeugt und es funktioniert wirklich!
Jetzt noch einmal als Link und Du kommst direkt dort hin:
Stift gegen Mückenstiche.
Ich bin neu hier :-).
Also die Spanier benutzen gerne Wasserstoffperoxid, es muss aber direkt oder zumindest zeitnah behandelt werden. Löffel mit Feuerzeug anheizen und auf die Wunde drauf sollte auch helfen, aber wie ich mich kenne, verbrenne ich mich nur und bei Kindern vielleicht nicht das beste Hilfsmittel. Meine Tochter reagiert von Jahr zu Jahr immer heftiger auf die Stiche von Tigermücken und das beste Mittel dagegen hat mir meine Thai- Masseurin empfohlen, und zwar einen Moskitobalsam von Lamaseo. Kommt auch aus Thailand, genau wie ursprünglich die Tigermücke. Wir haben es ausprobiert, haben immer etwas „Agua oxigenada“ dabei und direkt darauf diesen Balsam und das ist die beste Kombination überhaupt.