User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wisst Ihr wie so ein Mathewettbewerb abläuft? Geht es eher nach Zeit oder Schwierigkeitsgrad der Aufgaben?

Frage Nummer 21093
Antworten (3)
Es kommt dabei ganz auf das Alter der Schüler und auch auf den Schwierigkeitsgrad der Aufgaben an. Es verhält sich deshalb unterschiedlich und kommt auf den Wettbewerb an sich an. Bei einem hohen Schwierigkeitsgrad ist die Geschwindigkeit meistens nebensächlich.
Beide Varianten sind üblich. Meistens geht es aber um eine Mischung aus Geschwindigkeit und Schwierigkeit. Du bekommst also Aufgaben, die immer schwerer werden, während die Zeit verhältnismäßig kürzer wird. Dabei geht es aber nicht darum, so schnell wie möglich fertig zu werden, sondern "einfach" nur innerhalb der Zeit.
Es wird ein Zeitrahmen vorgegeben, in dem die Aufgaben zu lösen sind. Es kann aber sein, dass gleichzeitig abhängig vom Schwierigkeitsgrad unterschiedlich hohe Punktzahlen für die Aufgaben vorgegeben werden. Ein bekannter Wettbewerb ist zum Beispiel der Känguru-Wettbewerb: http://www.mathe-kaenguru.de/