User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo auf der Welt ist das Renteneintrittsalter für Frauen am höchsten?

Frage Nummer 34394
Antworten (5)
Von den Industrienationen haben Deutschland, die USA und Norwegen das höchste Renteneintrittsalter für Frauen: 67 Jahre. Allerdings gibt es etliche Länder weltweit, welche so etwas wie eine "Rente" (staatlich oder privat finanziert) gar nicht kennen. Aus diesem Grund ist es daher im großen Maßstab betrachtet nicht unüblich, dass auch noch Frauen im Alter von deutlich über 80 Jahren weiterhin arbeiten gehen und somit den Familienunterhalt sichern, zum Beispiel in Asien und Afrika.
In den Ländern in denen es keine Rente gibt. Dort arbeitet man bis zum Tode.
In Nepal, da dürfen Frauen erst mit 102 Jahren in Rente gehen!!!
Das höchste was ich gefunden habe ist mit 65 in Portugal und Schweden. Noch eine interessante Zusatzinfo: In Tschechien ist das Renteneintrittsalter für Frauen abhängig von der Anzahl der Kinder bei keinen Kinder liegt es bei 60 Jahren, bei einem Kind 59 Jahre, bei zwei Kindern 58 Jahre, bei drei oder vier Kindern 57 Jahre und ab fünf Kindern 56 Jahre!
Mir ist bekannt, dass das Renteneintrittsalter für Frauen in Norwegen bei 67 Jahren liegt, dies ist schon ziemlich hoch. Der demografische Wandel und die zunehmend steigende Lebenserwartung lassen in immer mehr Ländern den Eintritt in die Rente steigen. Und in vielen Ländern wird in den nächsten Jahren das Renteneintrittsalter schrittweise angehoben.