User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo finde ich Kinderkleidung, die kein UV Licht durchlässt? Und ist die Kleidung teuer?

Frage Nummer 37045
Antworten (2)
In Anlehnung an den LSF wird für Textilien der UV-Schutzfaktor (USF) oder Ultraviolet Protection Factor (UPF) angegeben, der gemäß dem “Australian/New Zealand Standard 4399:1996 for sun protecting clothing evaluation and classification” (AS/NZS4399: 1996)[2] berechnet wird. Ein weißes T-Shirt aus Baumwolle hat etwa einen UPF von zehn, das heißt, es lässt nur ein Zehntel der UV-Strahlung durch. Im nassen oder gedehnten Zustand oder bei eng anliegender Kleidung ist der Schutz gegenüber der UV-Strahlung reduziert.
.
Musst also nicht extra was kaufen.
Hier findest du zum Beispiel passende KLeidung: http://www.jako-o.de/shop/Kleidung-UV-Schutzkleidung/group/1643/Produktuebersicht.productlist.0.html - generell ist jede Kleidung gut, die die Haut bedeckt. Auf Sonnencreme solltest du dennoch (vor allem im Gesicht, an den Händen etc.) nicht verzichten!