User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo ist die Höhe der Nachtschichtzuschläge der einzelnen Branchen geregelt?

Frage Nummer 23628
Antworten (3)
Das Arbeitszeitgesetz besagt allgemein, dass für Arbeitszeiten zwischen 20 und 6 Uhr entsprechende Zuschläge zu vergüten oder alternativ entsprechender Freizeitausgleich zu gewähren sind. Die genaue Höhe wird hier allerdings nicht genannt. Bei tarifgebundenen Arbeitgebern regelt diese Frage der Tarifvertrag der jeweiligen Branche, ansonsten der individuelle Arbeitsvertrag.
Normalerweise in der tariflichen Vereinbarungen. Es kommt also auf alle Akteure an, auf deinen Chef, auf deinen Betriebsrat, auf die Gewerkschaft, natürlich auch auf dein konkretes Beschäftigungsverhältnis, deinen Arbeitsvertrag. Grundlegendes findet sich dann noch im Arbeitszeitgesetz (§ 6 Abs. 5 ArbZG).
Innerhalb einer Branche ist sie geregelt durch die Tarifverträge zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern. Ansonsten werden die Zuschläge im Arbeitsvertrag zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer vereinbart. Denn nicht alle Unternehmen müssen sich einem Tarifvertrag unterordnen. Die meisten orientieren sich aber daran.