User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo kann ich am schnellsten einen Scheidungsantrag stellen? Gibt es dfür ein besonderes Amt? Wie lange dauert das?

Frage Nummer 10754
Antworten (7)
Gehen Sie zu einem Scheidungsanwalt.
Wieder mal ein echter, nichtssagender Heraklit... es lohnt sich, die Antworten zu sammeln..
Ehen unter einem Jahr können (unter bestimmten Voraussetzungen aufgehoben werden. -
Bei Einigkeit bezüglich Trennungsjahr u.a. kann man vom Amtsgericht innerhalb von 6 Wochen geschieden sein - der Rekord, den ich kenne, liegt bei dreieinhalb Wochen. Das Gericht m u ß per Gesetz über drei Dinge entscheiden (alles andere nur auf Antrag einer Partei): Kindesbetreuung/Sorgerecht, Kindesunterhalt, Versorgungsausgleich (Rentenansprüche). Wenn der Ärmere von beiden einen Anwalt auf PKH nimmt, kann der andere drauf verzichten, so kommt man unter 4000 Euro weg. wenn man sich einig ist, wie gesagt, und nicht um Reichtümer streitet.
Viel Glück!
Rechtlich
Scheidungsantrag wir beim Familiengericht gestellt, es besteht dabei Anwaltspflicht. Also praktisch brauchst du schnell einen Anwalt, der macht den Rest

Praktisch
Schnell geht eine Scheidung nur, wenn es beide Partner wollen. Da muss man darn arbeiten, wenn man die Ex vor den Koopf stösst und richtig sauer macht, können die einfachsten Sachen Ewigkeiten dauern
Anwaltspflicht nur für den Antragsteller!
Du musst dich an einen Anwalt wenden, der die Scheidung beim zuständigen Amtsgericht beantragt, selbst kannst du das zumindest in Deutschland nicht machen. Bei einvernehmlichen Scheidungen können sich beide einen Anwalt teilen. Und ihr müsst ein Trennungsjahr einhalten, vorher geht die Scheidung nur, wenn die Ehe als unzumutbar angesehen wird, z. B. wegen Gewalt.
Das ist ausgemachter Quatsch: "Anwalt teilen" ist unmöglich, da dieser immer Partei ist und sein muß. Es reicht aber ein Anwalt, um die Scheidung zu beantragen, der andere Nochehepartner kann (nach reiflicher Überlegung und in einfachen Fällen) auf eine Anwalt verzichten. SO ist das.
Also die Scheidung reicht man grundsätzlich beim Anwalt ein. Wenn ihr euch einvernehmlich getrennt habt, reicht oft auch ein Anwalt aus. Der nimmt dann alle Daten auf und reicht sie ans Familiengericht weiter. Wenn dort alles klar ist, bekommt ihr einen Termin zur Scheidung. Das kann aber durchaus einige Monate bis zu einem Jahr dauern, je nachdem.