User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (6)
Start-Ausführen- "msconfig" - ok. Aber nur, wenn Du weisst, was Du tust.
Über msconfig bekommt man nur einen Teil der Autostarts heraus. Viel besser klappt es mit "autoruns". Einfach mal googlen, runterladen und mit Administratorrechten starten. Unter dem Tab "Logon" findest Du die Einträge.
Wie man beim Windows 7 den Autostart entmüllt, weiß ich evtl. wie man Ihren entrümpelt, aber nicht!
Der Autostart von Windows 7 lässt insbesondere ältere und schwächere PC's langsam starten. Mit einem kleinen Trick kann man unnütze Programme deaktivieren und so den PC ein wenig tunen. Auf "Start" klicken und unter "Ausführen" den Begriff "msconfig" eingeben. Nun auf den Reiter "Dienste" klicken, dann auf "Systemstart". Nun kann man alle überflüssigen Programme mithilfe der Pfeile deaktivieren.
Man kann unter Windows 7 den Autostart mit dem Tool "msconfig" entrümpeln.
Dazu muß man auf Start drücken, und in der Suchleiste oder unter "ausführen"
den Programmbefehl "msconfig" eingeben.
Danach öffnet sich ein neues Fenster, in dem auch die vorhandenen Einstellungen
beim Autostart angezeigt werden.
In diesem Fenster kann man die vorhandenen Werte nach seinem persönlichen Bedarf individuell ändern.
Um den Autostart bei Windows 7 zu entrümpeln öffnen Sie bitte zunächst das Startmenü.
Dort geben Sie folgenden Befehl ein: msconfig
Daraufhin öffnet sich ein Programm in dem man verschiedene Einstellungen (System) vornehmen kann.
Um eine Liste der Programme zu sehen die beim Start ihres Betriebssystem ausgeführt werden, klicken Sie bitte auf den Reiter "Startup".
Wichtig: Entfernen oder deaktivieren Sie nur Programme von denen Sie ganz sicher sind, dass sie nicht für das System notwendig sind.