User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo kann ich günstig einen Kredit für ein Haus aufnehmen?

Endlich haben wir ein schönes Haus mit viel Platz für die Kinder gefunden. Leider haben wir kein Eigenkapital. Können wir trotzdem einen Kredit für den Kauf bekommen?
Frage Nummer 7061
Antworten (5)
Rechne gleich noch Grunderwerbssteuer hinzu und den Notar. Wenn du dann jemand findest, der dich ohne Eigenkapital zu 100% finanziert, würde ich mir mal die nötige monatliche Belastung ausdrucken lassen.

Wenn du die dann bezahlen kannst, frage ich mich, wieso du so gut verdienst und es bisher nicht geschafft hast, Eigenkapital aufzubauen. Wenn du die nicht bezahlen kannst hat sichs eh erledigt.
Wenn ihr kein oder kaum Eigenkapital besitzt, kann das natürlich schwierig werden; dann wird sich das bei einem recht großen Kredit nur gestalten lassen, wenn eure Löhne oder Gehälter ein angemessenes Niveau besitzen. Generell musst du eine Bank aufsuchen, und dich da betraten lassen.
Das wird sehr schwierig, denn wenn ihr kein Eigenkapital habt, dann habt ihr wahrscheinlich ja auch keinen Bausparvertrag, oder? Denn der würde als Eigenkapital gelten. Wenn ihr sonst keine Sicherheiten oder einen Bürgen anbieten könnt, dann wird es wohl schwierig. Lasst Euch doch mal bei Eurer Bank oder einer Bausparkasse beraten.
Persönlich würde ich Euch abraten ein Haus ohne Eigenkapital zu kaufen. Eigentlich sollen mindestens 10 % Eigenkapital vorhanden sein. Habt Ihr mal mit Eurer Hausbank gesprochen? Ansonsten gibt es im Internet die Seite www.meine-baufinanzierung.de. Da könnte Ihr die Finanzierungssumme ausschreiben lassen und erhaltet entsprechende Angebote von Finanzmaklern. Viel Glück!
Warum informierst du dich nicht bei einer Bank? Im Normalfall ist es natürlich besser, wenn man auf Eigenkapital zurückgreifen kann.

Nützliche Informationen findest du zum Beispiel hier: http://www.finanzprodukte24.de/bausparvergleich.html