User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo kann ich mich über eine Scheidung und Unterhalt informieren? Steht mir auch schon im Trennungsjahr Unterhalt zu?

Frage Nummer 39142
Antworten (4)
Im Internet bei google oder wikipedia. Ja, Trennungsunterhalt muss vom wirtschaftlich stärkeren Partner geleistet werden - auch die Anwaltskosten.
Eine hervorragende Seite zu diesem Thema ist www.familienrecht-heute.de vom Verein für soziales Leben e.V. Hier findest Du unter anderem eine Übersicht, welche Voraussetzungen überhaupt für eine Scheidung gegeben sein müssen und wie es mit Deinem Unterhaltsanspruch während des Trennungsjahrs aussieht. Ein Anspruch besteht auf jeden Fall. Die Höhe hingegen wird von mehreren Faktoren beeinflusst, zum Beispiel davon, wie stark das Einkommen des zu Unterhaltenden die Lebensverhältnisse in der Nähe mit beeinflusst hat. Wenn also 25 % des Gesamteinkommens in der Ehe von Dir stammten, wird das zur Berechnung nicht herangezogen. Nur das Einkommen des Ehepartners, der Unterhalt zu zahlen hat, zählt für die Berechnung.
Am besten ist es in Scheidungsangelegenheiten einen Anwalt zu konsultieren. Der kennt sich mit den Gesetzen und Ansprüchen zum Unterhalt im vollen Umfang aus, vorausgesetzt Scheidungen sind seine Spezialität. Im Internet gibt es auch viele gute Foren bei denen man sich über die Unterhaltsansprüche informieren kann. In jedem Fall ist aber der Rechtsanwalt die richtige Adresse.
Es gibt einen Trennungsunterhalt, der einem unter bestimmten Voraussetzungen zusteht. An und für sich benötigt man anwaltliche Hilfe, um alle seine Ansprüche durchsetzen zu können. Sich im Internet zu informieren ist nicht sehr umfassend, wenn man nicht über ein gewisses Verständnis der entsprechenden Gesetze verfügt.