User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo kann man einen Alzheimertest durchführen? Findet dieser in Bewusstsein der teilnehmenden Person statt oder kann man es der Person irgendwie verheimlichen?

Frage Nummer 13901
Antworten (5)
Ich denke mal du möchtest feststellen lassen ob ein Anghöriger Alzheimer hat? Dazu musst du zum Neurologen gehen. Ich würde vorher mit dem Arzt alleine sprechen. Der wird dann feststellen ob es Alzheimer sein könnte und weitere Tests veranlassen.
Aber der Angehörige müsste schon sehr dement sein wenn er nicht fragt warum er das machen soll.
Da kann Dir sicher die Krankenkasse weiterhelfen, ein Test-Protokoll über das Verhalten des Probanden mit Kontrollfragen etc. zur Abschätzung der Vergeßlichkeit zu erstellen.
Der Test findet mit einem Fragebogens statt. Das kann man auch online machen: http://www.onmeda.de/selbsttests/alzheimer_test.html Allerdings würde ich einen Arzt vorziehen. Mit dem Verheimlichen ist es immer so eine Sache, ich finde das nicht ganz fair. Aber anhand eines Fragetests kann man sich natürlich einen gewissen Überblick verschaffen, ohne das der andere es merken muß.
Betrifft es ein Elternteil von Dir? Wenn Du den Verdacht hast, dann wende Dich an deinen Hausarzt twecks Überweisung an einen Psychologen/Psychiater. Die führen dann den Test durch. Mit verheimlichen ist schlecht. Kommt darauf an, wie weit die Demenz schon fortgeschritten ist. Schau mal auf die Internetseite www.onmeda.de/selbsttests/alzheimer_test.html.
Wenn du vermutest, dass eine Person Alzheimer hat und Hilfe benötigt, solltest du dich zunächst an den Hausarzt wenden. Dieser kann weitere nötige Schritte einleiten. Der gängigste Test ist der Mini Mental Status Test; dabei wird die mentale Leistungsfähigkeit anhand einiger Aufgaben ermittelt. Einen Test ohne Wissen/Einwilligung des Betroffenen wird jedoch nicht durchgeführt.