User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo kann man in Hamburg stricken lernen? Ich stelle mir nette (nicht spießige!) Grüppchen vor.

Frage Nummer 38022
Antworten (8)
Ich frage mich ja, warum Ihr Eure Fragen immer in dieses einzeilige Feld quetscht, statt das Mehrzeilige darunter zu nehmen.
@antwortomat: Weil das der Fragomat des Stern automatisch macht. Mehr kann er nicht.
Vielleicht im Lokal "Die Ritze" auf der Reeperbahn in St. Pauli. Da ist es bestimmt nicht spießig.
Strickclub Hamburg, die haben aber ganz perverse Aufnahmerituale.
leute die stricken sind nie spiessig.
Ich würde mal schauen, ob es einen VHS-Kurs zu dem Thema gibt. Die Spießer, vor denen du dich fürchtest, können ja sicher schon stricken und werden daher hier nicht auftauen. Oder vielleicht sogar an einer Uni, die Mode oder Textilkunde als Fach bietet. Wenn das nebenbei angeboten wird, musst du auch nicht Student sein.
Du könntest es bei Anneliese Meierott in Elmsbüttel versuchen. Die bietet Kurse unter dem Namen "strickanna" an: http://www.strickanna.com. Oder beim Garngeschäft Wollvik: http://www.wollvik-hamburg.de/1_0/1_0.html. Da hast Du auch direkten Zugriff zum Material.
Schau doch mal bei www.groops.de vorbei! Dort kannst du Gleichgesinnte in Hamburg und anderen Großstädten Deutschlands finden. Unter anderem gibt's dort auch Strickclubs. Hat mir nämlich kürzlich eine Freundin begeistert erzählt, die auch auf der Suche danach war und eine tolle Gruppe darüber gefunden hat.