User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo lässt sich in Frankfurt am billigsten ein Ohrloch stechen?!?

Frage Nummer 5136
Antworten (2)
Also am billigsten geht das zu Hause, da kostet es dich nichts. Du brauchst nur einen Menschen der dich gut leiden kann, eine rohe Kartoffel zum Hinterlegen und eine heiße Nadel zum Durchstechen. Den Ohrring natürlich nicht vergessen, Chirurgenstahl. Das tut aber weh, schneller geht es in jedem Schmuckgeschäft, kostet nur 2 Euro und den Ohrring.
Das ist allgemein nicht so teuer. Daher würde ich lieber auf eine saubere Umgebung als auf einen günstigen Preis achten. Die Unterschiede betragen ohnehin nur wenige Euro, und gute hygienische Bedingungen sind sehr wichtig, da es sonst leicht zu Entzündungen kommt. Meine Empfehlung daher: Lieber ein Piercing-Studio mit einem guten Ruf suchen.