User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo lernt man heute noch Menschen außerhalb des www's kennen? Ich habe den Eindruck, dass das immer schwieriger wird.

Frage Nummer 45789
Antworten (13)
Geh in die nächste Kneipe, und du wirst dort Menschen treffen, denen das www wurschtegal ist.
Kein Problem, nur alte, scheintote oder welche mit Gärtner...
Was bist du nun: weiblich, männlich - oder sächlich-sachlich?
Kann mir vielleicht jemand erklären, wie das funktioniert ein Buch zu lesen? Ich kenn mich leider nur mit eBooks aus.
Nicht zuletzt durch das Rauchverbot eingeleitete Kneipensterben und das Sinken der Reallöhne gehen immer weniger Menschen aus. Vereine sind eine gute Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen. Knapp 26 Millionen Deutsche sind Mitglied in einem oder mehreren Vereinen oder einer Partei. Gerade bei Sport und Spaß ist man schnell "per Du" und kann sich ohne Schwellenhemmung kennenlernen.
Gast
Du kannst Leute auch außerhalb des Internets kennen lernen, zum Beispiel in Clubs, Bars oder auf anderen Festen, den dort hast du den persönlichen Kontakt mit den Menschen, ob weiblich oder männlich, den im Internet kann dir passieren, dass dir jemand schreibt und es ist jemand anderes, wie er sich wirklich ausgibt.
Vieles läuft heute tatsächlich fast nur noch über das Internet. Kann ja einfach und schnell gehen, jemanden mit gleichen Interessen oder Hobbys zu finden. Außerdem ist die Hemmschwelle etwas niedriger. Aber man kann auch noch im normalen Leben neue Leute kennenlernen. zum Beispiel über die Mitgliedschaft in einem Verein. So lernt man auch schnell andere Menschen kennen, die die gleichen Interessen teilen.
Eine sehr gute Möglichkeit, jemanden kennenzulernen, ist im Supermarkt. Dort können sich zumindest Männer von netten Käuferinnen beraten lassen und sie bitten, ihnen zu helfen. Es ergibt sich so das eine oder andere Gespräch!
Geh ins Fitneßstudio, wer dort niemanden kennenlernt, muß wirklich Probleme haben ...
Sportverein. Musikverein. Kunstverein: Vernissagen bieten sich geradezu dazu an, Bekanntschaften zu machen.
Vergiß vor allem Dein WWW!!!!
Das wird insofern schwieriger, als das alle nur noch auf ihr Handy starren und sich von der Außenwelt abkapseln. Sonst gibt es immer noch (wie schon gesagt) Clubs, Bars, diverse Vereine. Am besten ein Hobby od. eine Freizeitbeschäftigung suchen an der man Freude hat, dann kann man in dem Bereich jemanden kennenlernen.
Beim Kochkurs in der VHS, da kann man denen gleich mal zeigen, wie das mit dem Kochen geht und dabei lernt man dann Menschen kennen, vor allem, wenn man als erster am Tisch sitzt...
Kochkurs ist ganz falsch, jeder hat seinen eigenen Geschmack, Da kannste ganz viel falsch mache tun.
Beim saufen anne Theke da öffnet sich jeder und viele landen später z´ammen in der Firche mit phantstischen Endrücken, das Frühstück, wenns denn eins gibt und die Angebetete nicht in Unterwäsche und Kleidung unterm Arm ausm Zimmer stürmt sollte vorher doch abgesprochen werden um bei den vorher zugenommenen alkoholischen Getränken keine Überraschungen zu erleben.
Irgendwo richtig Opal, letzte Nacht hat ein Mädel ständig an meine Schlafzimmertür geklopft. Aber ich habe sie nicht raus gelassen.
machine, so einen Fall hatte ich auch mal, nur wollte die nicht raus, sondern ihre Freundinnen reinlassen.
Angeber!