User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo liegt die optimale Raumtemperatur zum Schlafen? Ist die für Kinder und Erwachsene unterschiedlich?

Frage Nummer 17169
Antworten (8)
16-18 Grad; nein, wenn Du das Freistrampeln verhindern kannst.
Eine Frage der Gewohnheit, des Geschmacks und der Dicke der Bettdecke.
16- 18 Grad halte ich auch für optimal, jedoch sollte man auch die Luftfeuchte beachten. Ist diese zu hoch, droht Schimmelbildung, zu niedrige Luftfeuchte (trockene Heizungsluft) kann gerade bei Kleinkindern zu Atemwegsbeschwerden, Austrocknen der Schleimhäute,etc. führen. Ca. 50% rel. Luftfeuchte halte ich in Schlafräumen für gut.
Man sollte versuchen, das Schlafzimmer auf etwa 18 Grad zu halten. Das ist eben die Temperatur, zu der es sich optimal schlafen lässt. Für Kinder gilt das Gleiche, es sollte aber eher wärmer als kälter sein. Hinsichtlich Kinder ist es auch sehr wichtig, auf eine angemessene Luftfeuchtigkeit zu achten.
Die optimale Schlaftemperatur für Babys beträgt 16 bis 18 Grad. Bei den Erwachsenen darf es ruhig ein wenig kühler sein, aber 16 Grad sind auch im Elternschlafzimmer empfehlenswert. In überheizten Räumen kommt der Körper nicht zur Ruhe und es kann zu erheblichen Ein- und Durchschlafproblemen führen.
Mindestens 25 Grad !!!
Im Schlafzimmer liegt die optimale Temperatur meist tatsächlich bei 16 bis 18 °C. Je nach eigenen Wohlbefinden kann es etwas kühler oder wärmer sein, aber unter 16°C sollte man nicht gehen. Das wäre gesundheitlich nicht sinnvoll und schadet zudem der Bausubstanz. Hier findest Du weitere Tipps http://www.ecofibre.de/klimazonen-im-haus-optimale-zimmertemperatur/ In Wohnbereichen, wie z.B. dem Wohnzimmer sollte die Tempraturbei 23°C also deutlich höher sein.
SimonSimon,
vielleicht ist die optimale Temperatur bei verschiedenen Menschen verschieden.
Bei 16°C würde ich erfrieren.

Was ist denn nun aber die optimale Temperatur in der Küche?