User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wo Party machen?

Tag Leute,
wo lässt es sich am besten Party machen, ohne dass der Nachbar sofort die Polizei ruft?
Ich habe vor eine kleine Party zu organisieren, und suche ein nettes Örtchen, wo nicht so viele Menschen sind.
Ein Kumpel hat mir seine laube angeboten, aber ich weiß nicht so genau.

Was meint Ihr? Habt Ihr einen Vorschlag?

Danke.
Frage Nummer 3000099341
Antworten (22)
Bei uns im Nachbardorf hat einer seine alte Scheune zur Partylocation umgebaut. Kostet nicht viel. Ruf da am besten mal an.
Bestimmt ne affengeile Party, wenn ich schon vorher sagen kann, dass wenn die an "normalen" Plätzen stattfindet die Polizei gerufen werden würde...

Das kann doch nur schief gehen wenn man mit Vorsatz Stunk machen will....

naja dschinn, es gibt Nachbarn, die rufen Punkt 22:01 Uhr bei der Polizei wegen Ruhestörung an, wenn sie etwas von der Party mitkriegen. Und wenn sie dafür in der Besenkammer das Ohr fest an die Wand pressen müssen.
Und so wie du die Frage interpretiert hast, hat der Gast sie nicht gestellt.
@dschinn: wo lebst Du denn?
In D wird um 22:05 Uhr die Polizei geholt, wenn der Nachbar laut feiert. Und "laut" gehört zu einer Party mit mehr als fünf Teilnehmern einfach dazu ...
22:01? da sind die Rheinländer anscheinend schon toleranter als die Franken ...
Wir haben früher in einem alten Steinbruch gefeiert.
Gut, da muss man die Musik dann selber machen, aber wir hatten immer viel Spaß.
die Rheinländer brauchen nur länger, bis sie die Nummer von der Polizei finden.
... und 22.30Uhr kommen die mit einem großen Aufgebot und stürmen wortlos die Party und prügeln direkt drauf los.

Montags steht dann im Lokalteil erste Seite mit dickem Balken "Polizisten kassierten Fausthiebe auf Party".

Ist mir und meinen Gästen Mitte der 90iger passiert.

Also von Uhrzeit oder abends oder sowas... lese ich absolut nix in der Frage.

Oder darf man Partys nur spät machen?

Wie kommt Ihr auf 22:00 was auch immer?
Erfahrungswerte von Euch?

:-)
bei dir wundert mich das nicht Opal.
Elfi, ich hab dich auch total *hüstel* lieb.

SEK mit Sturmhauben und Hunden war auch noch da. Voll übertrieben. Da war was los uiuiui.
Ich stelle mir halt vor, was da für Leute auf der Party waren, wenn du auch da warst Opal. So rein optisch, olfaktorisch und akustisch.
Bei mir kamen zwei total nette Polizisten und entschuldigten sich, dass sie die nette Feier stören und verwiesen darauf, dass sich leider unser komischer Nachbar beschwert hat.
Olfaktorisch ... klingt leicht anrüchig ...
So, wie elfie kenne ich das auch. Vor Jahrzehnten war ich auf der Geburtstagsfeier von zwei Freundinnen, die gemeinsam ihren 40sten gefeiert haben. In der Einladung haben sie zusammen gezählt und zum 80-sten eingeladen.
Irgendwann gegen 2 Uhr nachts standen dann zwei Polizisten vor der Tür und fragten die Freundin, die die Tür öffnete, grinsend, ob sie die nette ältere Dame sei, die heute ihren Geburtstag feiert. Sie wollten sich den Gratulanten anschließen, aber sie solle doch bitte wenigstens die Fenster schließen, wenn die Musik schon so laut sei.
Kurz danach hatte sich das Thema dann erledigt, weil beide Lautsprecherboxen qualmend den Wärmetod gestorben sind. Dann haben wir die Fenster wieder aufgemacht, damit der beißende Qualm abziehen konnte.
häufig kann man in ländlichen Gegenden Vereinsheime für Feierlichkeiten mieten.
In größeren Städten gibt es meistens Veranstalter die Locations an Privatpersonen vermieten.

Mir wurde leider nicht ersichtlich wo du her genau her kommst bzw. feiern willst. Demnach schick ich dir einfach mal den <a href="https://www.locationagent.de/partylocation">Link</a> hier. Dort findest du Locations für Festlichkeiten in ganz Deutschland
Endlich

Bitte lasse uns nicht mehr so lange warten auf diesen verpissten Werbelink.
Nächste mal früher, noch besser gleich in der Frage mit einbauen!

Danke!
Ach, Scarfacebasti, hast du nicht noch ein paar Links bitte? Es ist wirklich lustig, vor allem, weil du das korrekte Einstellen nicht raffst, s. auch den Thread über Groß- und Kleinschreibung. Da hättest du übrigens deinen Text selbst noch einmal gegen den Duden checken sollen; ich finde einen Rechtschreib- und einen Zeichensetzungsfehler :-).
Ich schließe mich dschinn an und spreche mit seinen Worten, die er bei solchen Gelegenheiten gern benutzt:
Ja, Schatzi, danke, danke, vielen Dank für diesen wundervollen Link, endlich!
An anderer Stelle hat der Hurenbock hier Links zu schmierigen Bordellen gepostet.
Man sollte ihm besser die Eier abschneiden.
In den 90igern waren wir in den mittleren 20igern, jung und ungezähmt und nun ja, das waren die Jahre, Houe Music, Elektro, Steve Mason auf BFBS, Party und unerlaubte Psychodelika. War ne geile Zeit.
... House Music....
@Opal. Wahrscheinlich würde es dir in den heruntergekommen Kaschemmen von Scarfacebast gefallen.
Elfi, das ist mehr als 20 Jahre her.

Deine Jugend ist sicher behütet und religionskonform konservativ verlaufen. Messdienerin und die Beste in der Schule.

Wie oft hast du damals gedacht mal dem Ganzen für einen Abend zu entfliehen?

Du hast auch den Schalk im Nacken. Da bin ich mir ziemlich sicher. ;-)