User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo sind die Handarbeitsexpertinnen, die mir beim Beinstulpen stricken unter die Arme greifen?

Frage Nummer 2398
Antworten (3)
Beinstulpen stricken ist gar nicht schwer. Sogar im Internet gibt es Anleitungen. Ich rate dir zu einem elastischen Muster. Klassische Ballerina-Stulpen sind geschoppt. Du solltest vorab überlegen, ob die Beinstulpen wie Kniestrümpfe eng anliegen sollen oder sich schoppen lassen. Davon hängt die Maschenzahl ab, die du anschlagen musst.
Am einfachsten ist es, du lässt dir eine Anleitung fürs Beinstulpen stricken in dem Handarbeitsgeschäft geben, wo du die Wolle kaufst. In solchen Läden sind immer nette Verkäuferinnen, die dir helfen, wenn du beim Stricken oder Häkeln nicht weiter weißt. Außerdem wirst du beraten, welche Woll- und Nadelstärke geeignet ist.
Selber Beinstulpen stricken ist völlig unnötig. Heutzutage gibt es ausreichend Auswahl an Beinstulpen, die du kaufen kannst, sogar in ausgefallenen Farben und Mustern. Wenn du es richtig machen willst, brauchst du erst eine Maschenprobe. Insgesamt lohnt die Mühe des selber Strickens nicht. Außerdem ist Wolle ganz schön teuer geworden.