User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wo überall könnten sich LKW-Fahrer für einen Nebenjob bewerben?

Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass mein Bruder genug unterwegs ist, jobmäßig. Dennoch will er sich was hinzuverdienen und hat - seiner Meinung nach - noch Kapazitäten frei. Habt ihr Ideen, wo er sich für so eine Nebentätigkeit bewerben könnte?
Frage Nummer 3000093104
Antworten (21)
Aus eigener Erwahrung kann ich dir sagen, dein Bruder sollte sich dort bewerben, wo Lkw-Fahrer in Nebentätigkeit gesucht werden, du Penner.
"Erfahrung"
MatthiasK

Jetzt ist es aber Zeit, den Link zu platzieren, der Spitzen Verdienste für Nebenerwerb LKW Fahrer verspricht.
Oder so ähnlich.

Oder hast du die Branche gewechselt?
"Herr Lehrer, ich muss mich leider heute krank melden."

"Hallo, wer spricht denn da?"

"Mein Vater."
"Herr Lehrer, ich muss mich leider heute krankmelden."

"Hallo, wer spricht denn da?"

"Mein Vater."
Hallo MattiasK,
das wird uns doch deine Sockenpuppe gleich sagen, wo er es tun kann.
Hallo MattiasK,
das wird uns doch deine Sockenpuppe gleich sagen, wo er es tun kann.
Als Schleuser bei der Mafia.
als Drogenkurier
wo sind meine guten Vorschläge geblieben?
Schwere Frage.
Ich rate mal in Blaue hinein: Überall, wo sich nicht LKW-Fahrer auch bewerben können?

Hängt vielleicht auch davon ab, was man als Nebenjob machen will. Wenn ich Zeitungen austragen wollte, würde ich mich nicht bei einer Bäckerei bewerben.

Wenn ich Getränke ausfahren wollte, würde ich mich nicht bei einer Zeitung bewerben.

Usw.
Ah, ein uralter Fehler ist wieder da.
Nach einer Antwort muss man die Seite neu laden, sonst sieht man die Antwort nicht.
Ein Vollzeit-LKW-Fahrer hat keine Zeit mehr für Nebenjobs.
Als ich zwischen 2008 und 2009 einen 40to von Ungarn zum Bodensee und zurückgefahren bin, also in einer Woche 3 Fahrten hin und zurück, in der darauf folgenden 2 Mal die Strecke, und damit die max. Lenkzeiten voll ausgeschöpft habe, hätte ich, selbst wenn ich das gewollt hätte, keine Zeit für einen weiteren Job. Ich wüsste nicht, mit welcher verbleibenden Zeit man das machen könnte, zumal die Freizeit, die man zum Regenerieren braucht, immer unterschiedlich ist, und außer den Schlafzeiten effektiv nur noch die Zeit für die Mahlzeiten übrig bleiben.
Ach Gottchen,
unser bh_roth Angeber-Opa, der mit 40 Tonnen schlappmacht.
Du Würstchen, dem doch sonst alles wurst ist, versuch mal einen Road Train zu fahren.
53,5 m lang und 200 Tonnen schwer.

Dort würdest du so ausgelacht werden, wie ich dich hier auslache. 🚛
Es ist immer wieder beeindruckend, wie geistreich hier mitunter geantwortet wird. Aber zur Sache: Dein Bruder könnte sich auf https://www.suche-lkw-fahrer.de/ nach entsprechenden Ausschreibungen umschauen oder vielleicht selbst ein kostenloses Angebot für Suchende aufgeben - oder bestenfalls sogar beides.
Na also!
Da isser ja!
Na endlich, da ist ja der Werbelink. Und sowas von sinnbefreit.
Hallo, LukasW!
Bist Du ein ebenso fürsorglicher Kümmerer, wie unser aller MatthiasK?

Der jedenfalls macht sich hier u.a. mächtig Sorgen um seine Frau, die einen Job angenommen hat, in dem sie ohne Pfefferspray evtl. nicht am Stück nach Hause kommt.

Oder bist Du gar MatthiasK selbst?

Sei's drum: Du bist in jedem Fall eine ausgemachte Dumpfbacke! Deshalb: Grüße mir MatthiasK! (Wenn's sein muss, auch vor dem Spiegel), und verpfeif' Dich anschließend auf Nimmerwiederlesen!

Befriedigt diese, meine Antwort eigentlich Dein Bedürfnis, hier geistreiche Antworten zu erhalten?

Oder holst Du Dir...professionelle Hilfe?
Dich...
Wusste es doch: meine Tastatur führt ein Eigenleben!
@Umjo
Ehrlich gesagt geht es auch in der Originalversion. Ich verstehe auch da den gewünschten Sinn und es besteht kein Grund zur Verbesserung.
Servus :)

Man kann sich verschiedene Jobbörsen ansehen und schauen, dass man das passende für sich findet.
In Sachen LKW Fahrer Jobs kann man da wirklich viele offene Stellenanzeigen finden, natürlich muss man dafür auch qualifiziert sein und die Voraussetzungen mitbringen.

Ich habe gelesen, dass es in dem Job wirklich viel Fachkräftemangel und auch Zeitdruck gibt.
Da habe ich mich auch bei https://starke-jobs.com/zwischen-termindruck-und-fahrermangel/ informiert und muss sagen, dass der Job wirklich unterbesetzt ist.. Denke auch, dass es wirklich gut ist wenn man sich in dem Bereich umsieht.

Schaue einfach im Web bzw auch mal in der Zeitung oder so.