User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wodurch entstehen eigentlich Augenringe? Und wie wird man diese lästigen Dinger wieder los?

Frage Nummer 45021
Antworten (5)
Weniger saufen und rauchen.
Durch wenig Schlaf, Stress, Müdigkeit, zuviel Alkohl- und/oder Nikotinkonsum können diese unangenehmen Augenringe entstehen. Durch Überlastung wird das Bindegewebe um die Augen herum schlechter durchblutet und die Haut wirk fahl und fast schwärzlich. Linderung schaffen Augenmasken aus der Drogerie. Zur Not kann man sich auch Gurkenscheiben auf die Augen legen, das hilft auch.
Augenringe sind eigentlich die Kapillargefäße, die durch die Haut hindurch schimmern. Bei Alkoholgenuss, starken Rauchern, wenig Schlaff und ähnlichem fließt weniger sauerstoffreiches Blut durch die Kapillaren. Dadurch erscheinen die Gefäße dunkler. Genetisch bedingt kann die Haut am Auge dünner sein, dann entstehen schneller Augenringe.
Augenringe lassen sich gut mir kühlen Gurkenscheiben oder feuchten Teebeutel bekämpfen. Ansonsten gibt es nur die Möglichkeit der kosmetischen Abdeckung.
Es gibt viele Ursachen von Augenringe. Antworten dafür findet man unter diesem Link:http://www.drbresser.de/aesthetische-medizin/augenringe-traenensaecke-geschwollene-augenlider/
Sie kommen unter anderem durch zu wenig Schlaf, Alkohol oder Kummer. Es gibt viele Mittelchen um Augenringe zu entfernen. Jedoch helfen diese in den wenigsten Fällen. Am besten ist, die Ursache abzustellen, das heißt, mehr Schlaf, keinen Alkohol oder Zigaretten und ein Ausgeglichenes Lebensgefühl herstellen. 
Mir hat es geholfen, wenn ich weniger am PC war. Das war eine Ursache bei mir.
LG Thomas