User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wodurch unterscheidet sich eine Nabenschaltung von anderen Gangschaltungen?

Frage Nummer 30595
Antworten (4)
Die Kettenschaltung hat verschiedene Zahlräder in unterschiedlichen Größen. Durch diese Übersetzung wird der Gang geändert. Bei einer Nabenscaltung bleibt die Kettenübersetzung gleich, der Gang wird innerhalb der Nabe geändert, was die SChaltung vorVerschmutzung schützt.
Richtig, aber nicht nur vor Verschmutzung.

Der Wirkungsgrad ist höher (sie laufen teilweise im Ölbad), sie sind stufenlos (teilweise), haben niedrigere und/oder höhere Übersetzungen und man kann sogar Übersetzungen realisieren, die normal mit Kettenantrieben nicht auf einem Umsetzer möglich sind (deshalb sind es meist 3 x 7 oder 3 x 8, 3 x 9 und nicht 27 auf dem Hinterrad alleine).

Siehe auch mein beigefügter Link:
Großer Unterschied: Bei der Nabenschaltung muss zum Schalten mit dem Treten kurz aufgehört werden. Die Kettenschaltung wird im Treten geschaltet. Zusammen mit dem höheren Gewicht sind das die Hauptgründe, warum in bestimmten Einsatzbereichen die Nabenschaltung nicht zum Einsatz kommt.
Im Gegensatz zu der herkömmlichen Gangschaltung (im Auto) wird diese geschlossen in der Hinterradnabe von Zweirädern eingebaut. Früher fand man diese unter anderem auch bei Motorrädern. Heutzutage wird diese aber ausschließlich bei Fahrrädern eingesetzt.