User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wodurch unterscheidet sich eine russische Sauna von einer finnischen?

Frage Nummer 8651
Antworten (4)
Die russische ist mit Wodka, die finnische mit Birkenreiser.
Eine derartige Sauna hat eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und ist deutlich weniger heiß, als dass bei einer trockenen finischen Sauna der Fall ist. Auch wird eine Russische kathegorisch mit einem Holzofen beheizt. Was mehr Spaß macht, muss individuell abgeschätzt werden.
"Banja" ist russisch für 'Sauna'. Im Finnischen eben 'sauna' ... so einfach ist das.
Scherzhaft kann -'Natürlich'- der Aufguß in Rußland per Wodka und in Finnland per Bier geschehen ... Nur: Die Verschiedenartigkeit der Saunakulturen ist kaum ausgeprägt:
Geographisch charakterisiert die 'Beheizung' die Benutzung: In den Städten eher mit Strom, in den Landgebieten eher mit Holz. 'Dampfsauna' - Rauchsauna' - 'Familiensauna' - 'Schwimmbadsaunen' - 'Wohnungssaunen' - alles ist möglich.
Nur die Außentemperaturen können da einen Unterschied machen: In Lappland kann es bei minus 30-40° schon einmal 8 Stunden dauern, eine separate Außensauna auf 'Betriebstemperatur' zu feuern
... wobei die Frage bleibt: 'Bis sich Brandblasen auf der Haut zeigen ... (Finnland)'
oder der 'Wodka zum Kochen kommt ... (Banjo) ... ;-)
-> auch der Schnee bleibt der gleiche, in dem sich danach gewälzt wird !
Hallo
ich geh immer wieder in die russische Sauna. Lies hier einen Erlebnisbericht über einen Besuch in der russischen Sauna. Kurz gesagt: in einer russischen Sauna geht es lebhafter zu, die Temperaturen sind normalerweise nicht so hoch und es wird immer wieder Dampf gemacht, d.h. es wird heisses Wasser auf den Ofen geschüttet. Und es gibt die russische Massage, da schlägt man sich mit Zweigen.
Hoffe ich konnte Dir helfen.
lg Samantha