User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wofür kann Flüssigstickstoff verwendet werden? Wie gefährlich ist die Chemikalie?

Frage Nummer 25439
Antworten (4)
Hallo! Kennst du das Online-Lexikon Wikipedia?
Da gibt es einen ganz tollen Artikel, in dem auch die Anwendungsgebiete aufgeführt sind.
Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCssigstickstoff
Die Expansionsrate von Stickstoff vom flüssigen in den gasförmigen Zustand beträgt 1:694. Beim Sieden kann eine große Kraft entstehen (Explosionsgefahr). Aufgrund seiner niedrigen Temperatur kann der flüssige Stickstoff Erfrierungen verursachen. Beim Verdunsten reduziert die Substanz die Konzentration von Sauerstoff in der Luft und kann dadurch Sauerstoffmangel verursachen.
Verwendung findet der Stoff vor allem im Bereich der Kühlung von Blut- oder Samenzellen oder sonstigem biologischem Material. Gefährlich ist er dahingehend, das bei der Berührung mit lebendem Gewebe sehr schnell gefährliche Erfrierungen passieren können.
Flüssiger Stickstoff kommt bspw. in medizinischen Laboren zum Einsatz, wenn biologisches Material oder Proben gekühlt werden müssen. Zum Teil werden wohl auch Lebensmittel vor dem Transport eingetaucht, um sie zu gefrieren. Beim unvorsichtigen Hantieren besteht die Gefahr, sich schwerste Erfrierungen zuzuziehen, und das in extrem kurzer Zeit.